„Klick“ – Nicht gleich umschalten…

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,60 (5 Stimmen)
Loading...

klick.jpgEin Durchschnittstyp, der sein Leben nicht in den Griff bekommt, erhält die Macht, seine ganze Welt zu kontrollieren und zu beeinflussen. Doch während er das tut, merkt er, dass diese Macht in seinen Händen mehr Nachteile als Vorteile bringt. Klingt wie bei „Bruce Allmächtig“, wo Jim Carrey für ein paar Tage Gott sein durfte, nur Scheiße baute und der Film am Ende in triefendem Pathos ersoff. Ja, ähnlich ist das hier auch, aber ein wenig menschlicher. Über die Gags, die man wieder leider größtenteils schon im Trailer sehen konnte, kann man ganz gut lachen, aber vielmehr setzt sich hier die Botschaft fest, dass man alles im Leben schätzen und nicht immer nach einer Möglichkeit suchen sollte, nervige und anstrengende Sachen zu überspringen oder vorzuspulen. Adam Sandler macht in diesem Film die Erfahrung, dass die Fernbedienung, mit der er alles im Leben steuern kann, immer mehr vorspult, was ihm bisher überflüssig erschien und er so fast sein ganzes Leben verpasst. Jeder, der sein Leben nur der Arbeit und dem Stress gewidmet hat, sollte diesen Film mal sehen und das Ganze nochmal überdenken…

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.