Neue zweite Kaputtmacher…

…ein ewiges und unleidiges Thema im Flimmerblog: die Forsetzungen. Jetzt hat es “Hostel” und noch viel schlimmer “Wargames” erwischt. Ok, “Hostel 2” ist schon länger bekannt. Diesmal geht es um drei Mädels, die zerstückelt werden, sehr kreativ, das wird was…….. Aber dass man nun auch noch den Klassiker “Wargames” von 1984 weiterführen muss finde ich furchtbar. Der erste Teil handelt von einem Teenager, der sich noch via Akustikkoppler in einen Nasarechner hackt und so fast den dritten Weltkireg auslöst. Und das will man nun weiterführen… Was sagt ihr dazu?

Quelle: Cinefacts

Verwandte Artikel

5 Kommentare

  1. Na, Fortsetzungen kommen ja so einige auf uns zu, in erster Linie Komödien (Kleines Arschloch 2, 7 Zwerge 2, Wixxer 2, Mr. Bean 2) und Horrorfilme (Grudge 2, Texas Chainsaw Massacre 2). Aber sind wir mal froh, dass Gerüchte über Fortsetzungen von “Zurück in die Zukunft” und “The Frighteners” Gerüchte geblieben sind… aber “Indiana Jones 4” kommt ja noch ganz doll bald… HAHAHA…

  2. Texas Chainsaw Massacre 2 wird neu verfilmt? oha…ich hab ja schon von Leatherface 3 mit Viggo Mortensen gehört bzw. auch schon reingeschaut, welches auch schon ein älterer Film ist, aber dass die nochmal neu verfilmt werden??!?! das ist doch unnötig… Zu Wargames kann ich nix sagen, da ich den Film nicht kenne.

  3. “Texas Chainsaw Massacre: The Beginning” soll ein Prequel sein, also vor der Story des Remakes spielen… trotzdem wohl eher überflüssig… ;)

  4. Ma schaun. Es gibt ja immer ein paar Fortsetzungen, die mit neuen Ideen aufkommen.
    Anatomie 2 hat z.B. die Idee der Anti-Hippokraten weiter fortgeführt, und es gibt sogar ein paar wenige Filmreihen, wo der zweite tatsächlich besser als der erste Teil ist.
    Adams Family 2 fällt mir da z.B. ein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.