Coole Anfangssequenzen

synchro.jpg

Beim Zappen bin ich an „Contact“ hängen geblieben und konnte mir nochmal die Anfangssequenz anschauen. Es handelt sich um eine lange „Kamerafahrt“ von der Erde bis in die tiefe des Weltraums. Während des Herauszoomens werden Radiosendungen aus verschiedenen Epochen eingespielt, je weiter weg wir uns von der Erde befinden, desto älter die Sendung – bis hin zum Rauschen des Weltalls. Die Sequenz endet mit einem Strahlen der Sterne, das sich ins Auge eines jungen Mädchens verwandelt, erst dann beginnt der eigentliche Film.