Doch noch “Indiana Jones IV”?!

Angesichts der Tatsache, dass mal sowas wie Termine genannt worden, eröffne ich mal wieder einen Post zum Thema “Indiana Jones IV”. Angeblich sollen sich Produzent George Lucas, Regisseur Steven Spielberg und Hauptdarsteller Harrison Ford endlich auf ein Drehbuch geeinigt haben. Richtig, fertige Drehbücher gab’s ja angeblich schon einige, aber auch das Ultimatum von Harrison Ford scheint jetzt vergessen, auf einmal soll es wirklich weiter gehen…

Laut George Lucas sollen 2007 die Dreharbeiten beginnen und der Film im Mai 2008 in die Kinos kommen. Gerüchten zufolge soll er den Titel “Indiana Jones und die Verwüstungen der Zeit” tragen, aber das ist nicht sicher, ebenso sind Gerüchte über die Beteiligung von Sean Connery, Natalie Portman und Karen Allen nicht definitiv.

George Lucas behauptet, es würde der beste Indy-Film überhaupt werden, naja, das hat er von der neuen “Star Wars”-Trilogie auch behauptet. Wir warten es einfach mal ab, aber vermutlich wird auch hier wieder eine Kultreihe ruiniert. Denn wer hat schon in der letzten Zeit etwas Gelungenes von den Herren Spielberg, Lucas und Ford gesehen?!

Quelle: movie-infos.de | spiegel.de

Verwandte Artikel

18 Kommentare

  1. Man mag es ja nicht für möglich halten, dass der alte Lucas sich doch noch für ein Drehbuch entscheiden konnte. Ich glaube das wohl erst, wenn ich im Kinosall sitze und die obligatorische Paramount-Überblendung kommt. Warten wir’s mal ab, sind wir ja schon dran gewöhnt.

    btw: Was ist das denn fürn Fedora im Artikelbild? Sieht ja fast nach nem DP aus *ts* . Also wenn dann wenigstens nen HJ mit nem vernünftigen Bash nehmen oder nen AB ;)

  2. auf der ganzen welt ist das wort “nie” doch bereits in “dann, wenn indy 4 rauskommt” ausgetauscht worden. also abgesehen davon, dass ich auch nicht glauben kann, dass da etwas wirklich gutes auf die beine gestellt wird (er ist zu alt verdammt!), schließe ich mich SCHÜTTI an und glaube erst dran, wenn ich den film zu augen kriege…

  3. Jetzt heißt es sogar schon, dass der Film definitiv der nächste von Steven Spielberg sein soll, die Dreharbeiten im Juni diesen Jahres beginnen sollen und man wohl auf jeden Fall Sean Connery auch wieder dabei haben möchte… aber stimmt schon, bevor er im Kino ist, kann noch viel geschehen. Aber wir wissen ja, falls Harrison Ford bei den Dreharbeiten sterben sollte, macht der George den Film dann trotzdem fertig mit einem digitalen Double…

  4. Hier ist das offizielle Statement von LucasFilm zu dem ganzen.
    Lucas: “These films are such great fun to make.” Ich hoffe mal, dass er nicht vor lauter Übermut den ganzen Film versaut :/

  5. Awatt, positiv rangehen. Der wird schon gut werden. So, wie die alten kann er nicht werden, also wird er auf jeden Fall anders. Und sofern keiner auf die Idee kommt einen kleinen Jungen in einem Podrennen fahren zu lassen… Ich geb dem ganzen Ding echt ne Chance.

  6. Die Fernsehzeitschrift “TV14” scheint den direkten Draht zu Spielberg und Lucas zu haben, denn die ganzen “Fakten”, die sie angeblich schon definitv weitergeben können, sind mehr, als man bisher an Gerüchten gehört hat… ;)

    So sind angeblich auf jeden Fall Sean Connery als Indys Vater und Natalie Portman als Indys Tochter dabei und auch Karen Allen soll wieder Marion Ravenwood spielen. Der Film soll den Titel “Indiana Jones and the Ravages of Time” tragen und davon handeln: “In der Zeit des Kalten Krieges begibt sich Indy auf die Spuren des biblischen Helden Noah – ein irrwitziges Abenteuer, das ihn von jahrtausendealten Maya-Pyramiden über die Chinesische Mauer bis in die sibirische Steppe treibt.”

    Tja, diese “Fakten” der “Kinosensation des Jahrtausends”, wie die Zeitschrift den Film jetzt schon bezeichnet, scheinen wohl doch mehr eine Sammlung aller bisher kursierenden Gerüchte zu sein, oder? ;)

  7. Da fällt mir was ein, was ich letztens im COW gelsen hab:
    “I heard Short Round will be in it, but he’ll be all CGI- and my source is reliable. Of course, when say “reliable”, I actually mean I’m just making it up as I go along.” :D

  8. Haha, echt unglaublich! Boah, das Spielberg/Lucas/Ford-Gespann macht sich mit diesem Projekt echt nur lächerlich…

  9. Und wieder was Neues! Nachdem sich lange das Gerücht hielt, Natalie Portmann würde die Tochter von Indy spielen, soll jetzt wohl der aus “Constantine” bekannte Shia LaBeouf seinen Sohn darstellen. Mal abgesehen davon, dass man den Vater-Sohn-Jones-Konflikt schon im dritten Teil zum Thema hatte, widerspricht dies zudem der Serie “Die Abenteuer des jungen Indiana Jones”, in der der alte Indiana Jones einmal seine Tochter besucht…

  10. Tja, das ewige Hin und Her geht weiter. Nachdem Sean Connery angeblich definitiv noch einmal in die Rolle von Indys Vater schlüpfen wollte, hat dieser nun in einer Erklärung definitiv gesagt, dass er seinen Schauspielruhestand auch für “Indy IV” nicht aufgeben wird. Schon krass, dass noch vor einem Monat behauptet wurde, er habe bereits für den Film unterschrieben. Dann wollen wir mal sehen, ob Cate Blanchett eine gute böse Gegenspielerin für unseren Helden mit Hut abgeben wird und in welcher Rolle wir John Hurt erleben werden. Es sei denn, auch hier handelt es sich um ein Gerücht, dass bereits beide unterschrieben haben…

  11. es gibt set-bilder! das ist somit der erste beweis, dass der film tatsächlich gedreht wird, denn alle anderen sogenannten “fakten” und “infos”, selbst die die ganz klar sicher sind, stellen sich ja nun auch wieder als enten heraus (sean connery ist auf jeden fall dabei, klar). naja, da dieser ja gesagt hat, wenn das drehbuch gut ist, ist er dabei, spricht das jetzt natürlich auch nicht so für den film, aber irgendwie freue ich mich, dass cate blanchett dabei ist. und john hurt ist die perfekte besetzung für gandalf, sollte ian mckellen tot sein, wenn sie den hobbit drehen (nur so am rande). also weiter überraschen lassen, was die nächste info ist (setbilder waren gefakt und sean connery ist doch dabei oder so, dafür ist jetzt scarlett johansson indys tocher…).

  12. hilfe: indy ist ein alter mann und sein sein sohn ein rocker! das tolle video war ja wirklich nicht so aufschlussreich… ich habe ihn auch nirgendwo gesehen. aber es gab ja schon ein erstes offizielles bild vom mann mit dem hut. bei dem bild dachte man schon: hm, der ist ja doch noch älter, als ich gedacht hätte. aber bei den neuen bildern von ford und labeouf auf einem mototrrad kam bei mir die erkenntnis: verdammt, es wird definitiv nix.

  13. ich hoffe mal, dass das behind the scenes footage ist und im Film nicht auftaucht. Ansonsten: George, du Tölpel, warum machst du dann nicht einen neuen American Grafitti Teil, wenn du solchen Mist willst? Das wär ne Spur zuviel FUN!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.