„Star Wars“ – Fans drehen selber…

strain

Es ist schon beendruckend, was Fans heute so auf die Beine stellen können. Ich habe gerade zum ersten Mal den 45-minütigen Fanfilm „Star Wars Revelations“ gesehen und war doch recht beeindruckt. Ok, die Darsteller sollten vielleicht noch ein wenig üben, aber vor allem die Spezialeffekte haben mich wirklich beeindruckt. Für „selbst gedreht“ können sich die Macher hier wirklich was drauf einbilden. Den kompletten Film gibt’s übrigens im Internet zum Downloaden, sogar als richtige DVD-Version.

Doch „Star Wars Revelations“ ist nicht der einzige Fanfilm zum Thema „Star Wars“. Mit Spannung zu erwarten ist vor allem der in Deutschland produzierte „Star Wars Tydirium“, bei dem die Dreharbeiten Ende letzten Jahres abgeschlossen wurden.

Quellen: Star Wars Revelations | Star Wars Tydirium

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. der begriff „fanfilm“ ist ja relativ. sind das nun einige pubertierende jungs oder aber independed-filmemacher, die aber top ausgerüstet sind? auf „tydirium“ und „revelations“ trifft wohl zweiteres zu. die effekte waren zum teil gut und zum teil sogar sehr gut, aber man merkt dann doch, dass eine raumschiff-verfolgungsjagd nicht zwangsläufig spannend ist, wenn die effekte gut sind…. gut, die schauspieler waren nicht so knülle, aber insgesamt trotzdem aufwendiges fanprojekt. habe allerdings inhaltlich nicht so viel verstanden, ist das ganze doch auf englisch. die trailer zu „tydirium“ haben mich allerdings umgehauen. erstens finde ich es klasse, dass die geschichte ja eine direkte verbindung zum film hat und somit nicht frei erfunden ist, und die effekte sahen in den trailer ja schon fast 1:1 wie die alte trilogie aus, respekt! also bin ich auf diesen fanfilm wirklich sehr gespannt!

  2. Auf der im Internet frei downloadbaren DVD-Version von „Star Wars Revelations“ sind immerhin englische Untertitel mit dabei, vielleicht versteht man dann etwas mehr von der Handlung… ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.