Die Rückkehr nach “Sin City”

Für alle, für die wie für mich “Sin City” ein absolutes Highlight der Filmgeschichte war, gibt es hier mal wieder ein Update über die geplanten Fortsetzungen. “Sin City 2” wird in erster Linie die Vorgeschichte von Dwight erzählen, es wird nur einen Handlungsstrang und eine Zeitebene geben. Nachdem Angelina Jolie nicht mehr “Eine Braut, für die man mordet” sein möchte, steht derzeit Rachel Weisz ganz oben auf dem Wunschplan.

Für “Sin City 2” ist das Drehbuch bereits fertig, demnächst sollen die Dreharbeiten beginnen und wir können uns auf ein Wiedersehen mit vielen der alten Charaktere freuen, Clive Owen, Rosario Dawson, Jessica Alba und Brittany Murphy sind wohl auf jeden Fall wieder dabei, aber auch Mickey Rourke, Jamie King und Michael Madsen sind im Gespräch, handelt es sich ja hier um ein Prequel. In den Kinos wird der Streifen aber vermutlich nicht vor 2008 zu sehen sein.

Und auch “Sin City 3” scheint weiterhin in Planung zu sein. Hier wird man sich voraussichtlich auf die Story “Hell And Back” konzentrieren. Kein Geringerer als Johnny Depp ist hier im Gespräch für die Rolle des Hauptdarstellers Wallace. Depp war bereits an der Rolle des Jackie Boy im ersten Teil interessiert, der jetzt von Benicio Del Toro gespielt wurde, konnte damals aber wegen anderer Dreharbeiten nicht mitspielen.

Auf jeden Fall redet niemand mehr davon, dass “Sin City” seine Fortsetzungen in einer TV-Serie finden wird, wie anfangs geplant können wir uns jetzt auf zwei weitere tolle Kinofilme freuen. Beide werden wieder von Robert Rodriguez und Frank Miller umgesetzt, ob auch Quentin Tarantino wieder beteiligt sein wird, ist noch unklar.

Quelle: www.movie-infos.de

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. Ach, waren das noch schöne Zeiten vor knapp über einem Jahr, als Gerüchten zufolge das Drehbuch für “Sin City 2” fertig war und der Dreh unmittelbar bevor stand. Jetzt sieht es tatsächlich so aus, als wenn die Verfilmung entweder gar nicht mehr kommt oder erst in ferner Zukunft.

    Allerdings basiert diese Info nicht auf negativen News, die gibt es nämlich auch nicht, seit Ewigkeiten hat man einfach nichts neues mehr gehört. Im letzten Jahr sagte Frank Miller noch, das Drehbuch wäre fertig, kurz darauf meinte er, die Verzögerungen würden an den Produzenten liegen.

    Robert Rodriguez hingegen äußert sich überhaupt nicht mehr zu dem Projekt. Nachdem “Planet Terror” nicht gerade erfolgreich gelaufen ist, versteht man überhaupt nicht, warum er als nächstes seinen Faketrailer “Machete” als kompletten Trashfilm umsetzen will. Außerdem scheint ihm ein “Barbarella”-Remake ebenfalls wichtiger zu sein als “Sin City 2”.

    Inzwischen ist auch Frank Miller mit der Arbeit an “The Spirit” beschäftigt, der immerhin sehr an den Stil von “Sin City” erinnert. Da Miller damit auch noch bis Ende des Jahres beschäftigt ist, wird es 2008 wohl keine News zu “Sin City 2” mehr geben.

    Wirklich schade, der erste Teil war wirklich ein cineastisches Meisterwerk und das Comic “Eine Braut, für die man mordet” hätte als Vorlage wirklich viel Potential für einen gelungenen zweiten Teil geboten.

    Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.