„Zodiac – Die Spur des Killers“ – Fincher is back!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,72 (7 Stimmen)
Loading...

Ende der 60er gab es eine Reihe ungeklärter Mordfälle, zu denen sich der sogenannte „Zodiac“-Killer bekannte. Dieser schickte verschlüsselte Botschaften an Polizei und Presse. Da er keinem typischen Schema folgte und alle Verdächtigen aufgrund von Schriftproben nicht überführt werden konnten, tappte die Polizei lange Zeit im Dunkeln. David Fincher, Regisseur von Filmen wie „Fight Club“, „Sieben“ und „The Game“ widmet sich in seinem Film über diesen wahren Fall dem Karikaturist Robert Graysmith, gespielt von Jake Gyllenhaal, der, anfangs nur fasziniert von Zodiacs Codes, mit den Jahren eine Obsession entwickelt, die am Ende droht, seine Familie zu zerstören…

zodiac.jpg Fincher drehte hier die Verfolgung eines Serienkillers auf ganz andere Weise als in „Sieben“. Keine wilden Verfolgungsjagden, Graysmith verfolgt den Mörder anhand von Fakten. Er ist kein Cop, der den Killer durch dunkle U-Bahn-Schächte jagt oder sich mit ihm ein Schussduell liefert, trotzdem ist seine auf Recherchen und Kombiniergeist gestütze „Jagd“ nicht weniger spannend. Vor allem, als er anfängt, mysteriöse Anrufe zu bekommen, weiß man, dass seine Obsession ihn und seine Familie das Leben kosten könnte. Trotzdem führen ihn seine Recherchen immer dichter an den Killer und er kann einfach nicht aufhören, weiter zu forschen…

Keine wilde Actionshow, sondern ein intelligenter Psychothriller erwartet einen mit „Zodiac“. Fans von David Fincher und Jake Gyllenhaal sollten sich den Film nicht entgehen lassen und auch allen anderen sei diese etwas andere Jagd auf einen Serienkiller wärmstens empfohlen.

Verwandte Artikel

4 Kommentare

  1. Jupp, hat mich gut unterhalten. Wobei ich mir am Ende doch noch ein Fincher-Wendung und damit Überraschung gewünscht hätte…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.