Gute Fortsetzung, schlechte Fortsetzung…

Fortsetzung folgt…

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass sich in letzter Zeit die Ankündigungen und Berichte über Fortsetzungen von mehr oder minder erfolgreichen Filmen stark häufen. Geht Euch das auch so? Welche Fortsetzungen findet Ihr gut, also auf welche freut Ihr Euch besonders und welche Fortsetzungen setzen in einem nur das blanke Entsetzen frei?

Das Thema der leidigen Fortsetzungen hatten wir schon ab und an mal ([1],[2]), aber es scheint ja immer wieder aktuell zu werden… Ich finde es sehr seltsam, dass nicht nur erfolgreiche Filme einen zweiten Teil bekommen, sondern auch Filme, von denen ich dachte, dass sie zurecht im Nebel des Vergessens verschwunden waren. Zum Beispiel „Alone in the Dark 2“, „Hulk 2“ oder „Alien vs. Predator 2“, waren die echt erfolgreich und meine schlechte Meinung über die Filme ist da nur mit mir durchgegangen? Dagegen freu ich mich zum Beispiel auf den neuen „Batman“ oder den nächsten „SAW“.

[1] Kino 2007 – Das Jahr der Fortsetzungen!
[2] Fortsetzungen und kein Ende in Sicht!

Verwandte Artikel

11 Kommentare

  1. Es kommt ja meistens auf den Erfolg des Filmes an und „Aliens versus Predator 1“ hatte damals schon einen annehmbaren Gewinn erzielt.
    „Hulk“ hingegen nicht, wobei ich diesem aber noch au8fgrund der genialen Machart(Brian De Palmer Splitscreen) und den tollen Schauspielern noch was abgewinnen konnte.

  2. Beim Beispiel „Hulk“ könnte ich mir gut vorstellen, dass sich die Leute am Hebel sagen „Wir haben die Lizenzen teuer gekauft, jetzt machen wir noch was draus.“ Meistens steht ja der Zaster im Vordergrund und der Rest dann irgendwo dahinter.
    Lobenswert ist es natürlich, wenn sich die Macher ihre Fehler eingestehen und es bei der Fortsetzung besser machen wollen. Mir fällt zwar grad kein Beispiel ein, aber da lässt sich doch bestimmt was finden (hoffentlich).
    Aber selbst wenn ein Film erfolgreich war, ist das ja noch längst kein Grund für eine Fortsetzung. Viele Filme sind in sich so abgeschlossen und vollständig erzählt, dass eine Fortsetzung einfach keinen weiteren Sinn mehr hat. Auch wenn alle danach betteln sollten, sollte man sich doch zurückhalten. Allerdings schleicht sich hier oft wieder Grund 1 in die Köpfe der Verantwortlichen und das wär’s dann auch gewesen.
    Das wär dann jetzt auch mein kleiner Monolog zum Thema Fortsetzungen gewesen.

  3. Die Fortsetzungen von „Batman Begins“ und „Indiana Jones“ könnten wirklich gut werden, toll finden würde ich, wenn der zweite Teil von „Constantine“ wirklich gedreht werden sollte. Aber Filme wie „Alien vs. Predator“, „The Scorpion King“ oder „Die fantastischen Vier“ verdienen einfach keine Fortsetzung. Und was soll „Terminator 4“ ohne Arnie? Warum noch ein „Highlander“, wenn nach dem ersten Teil nur noch Schrott dabei war? Dass Komödien wie „Pink Panther“ und „Rush Hour“ Fortsetzungen bekommen, war klar, trotzdem Geldverschwendung. Und noch ein „Saw“-Film? Geht das auch noch? Und was bitte sollen „Blair Witch 3“ oder „The Punisher 2“?! Und „Das Vermächntis der Tempelritter“ war ebenfalls so enttäuschend und peinlich, dass da kein zweiter Teil nötig gewesen wäre. „Hellboy 2“ könnte aber vermutlich ganz nett werden…

    Immerhin ist dieses Fortsetzungsjahr überraschenderweise bisher ohne große Rohrkrepierer abgelaufen, aber ewig wird das nicht klappen…

  4. ich denke, dass sich nicht nur die ankündigungen der mehr oder weniger erfolgreichen filmen häufen, sondern dass sich genrell die zahl der fortsetzungen häufen; von erfolgreichen filmen sowieso, von schlechten auch (dann halt gleich auf dvd) und von alten klassikern (indy, rambo, rocky, stirb langsam…). was ich am wenigsten verstehe ist, warum für die gleich-auf-dvd-hulk-produktion-da-wir-schon-wissen- dass-es-schlecht-wird sich so viele bekannte schauspieler hergeben. naja, warten wir auf potter, der wird vielleicht ja mal richtig gut!

  5. Habe gerade gelesen, dass die auch eine Fortsetzung von „Der dunkle Kristall“ planen. Naja, immerhin können da die Schauspieler nicht gealtert sein… :)

  6. Und jetzt doch noch „Akte X – Der Film 2“, sogar mit David Duchovny und Gillian Anderson. Außerdem wird voraussichtlich Chris Carter selber Regie führen. Na, ob das was wird oder auch nur ein weiterer „Recycling-Versuch“ bleibt?

  7. Und auch den tierischen Detektiven hat es wohl erwischt. „Ace Ventura 3“ wird ab Mitte September gedreht und kommt ohne Jim Carrey aus, na das wird doch bestimmt auch einer von diesen „tollen“ Filmen…

    Movie-Infos.de

  8. Ja, echt für’n Arsch! Und dass Teil 5 und 6 von „Saw“ auch definitv kommen werden, wird langsam auch lächerlich…

  9. Und „Shrek“ bekommt auch auf jeden Fall noch Teil 4 und 5. Vielleicht sollten wir uns echt die Domain holen, über kurz oder lang gibt es dann im Kino ja wirklich nur noch überflüssige Fortsetzungen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.