Kino 2007 – Wenn heute Wahl wäre…

Tja, die erste Hälfte des Kinojahres ist bereits wieder vorbei, Zeit um mal wieder über Highlights und Flops zu diskutieren. TOP und FLOP 2007 werden zwar erst wieder Ende des Jahres gewählt, aber wenn wir heute wählen würden, was wären eure Kandidaten für tolle und schlechte Momente im bisherigen Kinojahr 2007? Und von welchem noch kommenden Filmen erwartet ihr, dass sie noch zu den großen Highlights des Jahres werden könnten?

Meine Highlights waren bisher „Fluch der Karibik 3“ und „Pans Labyrinth“. Ebenfalls gelungen waren aber auch „300“, „Prestige“, „Ghost Rider“, „Zodiac“, „Schräger als Fiktion“ und „Kings of Rock – Tenacious D“. Der beste Film des Jahres könnte aber noch „Harry Potter und der Orden des Phoenix“ werden, der im Juli anläuft. Die schlechtesten bzw. enttäuschendsten Filme waren für mich „Spiderman 3“, „Hannibal Rising“, „Pathfinder“, „Unsichtbar“, „Norbit“, „Sunshine“ und „Fantastic Movie“.

Und wie sieht’s bei euch aus?

Verwandte Artikel

4 Kommentare

  1. OHA, ein Wal! ein Wal!!

    Hmm, schwierig, ich hab irgendwie das Gefühl dies Jahr kaum Filme gesehen zu haben. Im Gedächnis geblieben sind mir da „Kings of Rock“, „300“, Schräger als Fiktion“, „Rocky Balboa“ als Filme, die meinen großen Erwartungen entsprachen. Böse enttäuscht hat mich auf jeden Fall „Spiderman 3“. Ein Film, der mir mich positiv überrascht hat war „Nummer 23“, Jim Carrey hat überzeugt in seiner Rolle.
    Eine absolute Perle war „Die Eisprinzen“, aber ich denke mal, das geht da nur Pau und mir so ;-)
    Vergessen sollte man aber auch nicht „Vollidiot“, „Fluch der Karibik 3“, „Shrek 3“ und „Ocean’s 13“, die ihr Soll erfüllt und mich ordentlich unterhalten haben.

    Was bleibt ist die Vorfreude auf „Stirb Langsam 4“, „Potter 5“, „Clerks 2“, beide „Grindhouse“ und natürlich „Transformers“. Hab ich was vergessen? Egal, bis jetzt find ich ist 2007 ein sehr gutes Kinojahr.

  2. Ok, da die meisten wieder mit der „Ich weiß nicht mehr, was dieses Jahr im Kino war“-Ausrede kommen, hier eine Liste von Filmen, die im ersten Halbjahr 2007 im Kino waren:

    300 / arthur und die minimoys / blood diamond / born to be wild / das streben nach glück / der fluch der betsy bell / der gute hirte / der letzte könig von schottland / die eisprinzen / die hollywood-verschwörung / die queen / dreamgirls / fantastic movie / flags of our fathers / fluch der karibik 3 / ghost rider / hannibal rising / hostel 2 / hot fuzz / idiocracy / inland empire / kings of rock – tenacious d / lady vengeance / letters from iwo jima / mein führer / mitten ins herz / mr. bean macht ferien / neues vom wixxer / norbit / number 23 / oceans 13 / pans labyrinth / paris, je t’aime / pathfinder / prestige / rocky balboa / saw 3 / schräger als fiktion / shrek 3 / smokin aces / spiderman 3 / stirb langsam 4.0 / sunshine / the fountain / the good german / the hitcher / the reaping / vollidiot / zodiac

    Na, dann jetzt aber mal los… ;)

  3. Schon wieder Hälfte des Jahres rum?! Wo bleibt die Zeit bloß??
    Ich weiß nicht mehr, was dieses Jahr im Kino war!! :D
    Also die Filme, die ich gesehen habe:
    born to be wild
    fluch der karibik 3
    mein führer
    spiderman 3
    nach Güte geordnet :)
    So, nicht wirklich viele, aber man nimmt sich einfach nicht die Zeit, um ins Kino zu rennen.

  4. filme, die ich wirklich verdammt gut fand:
    „pans labyrinth“, „prestige“, „300“ – die filme haben ihren zweck erfüllt und ich habe das, was ich erwartet habe, bekommen

    filme, die eigentlich ganz gut bis okay waren, die aber teilweise auch hätten besser werden können:
    „fluch der karibik 3“, „mr. bean macht ferien“, „blood diamond“, „nummer 23“, „lady vengeance“, „paris, je t’aime “

    filme, die ich enttäuschend fand:
    „spiderman 3″, neues vom wixxer“, „shrek 3“, „hollywood-verschwörung“, „vollidiot“, „mein führer“, „ghost rider“

    verdammt schlechte filme: „der fluch der betsy bell“, „hannibal rising“, „saw 3“

    da komödien immer schlecht mit richtigen filmen (ja, richtig gehört, hier wird provokant gesprochen!) zu vergleichen sind, hier einige extra: „born to be wild“ war gut und „tenacious d“ und „die eisprinzen“ waren zwar schlecht, aber ich konnte da auch lachen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.