Was verwurstet das Kino als nächstes?

monopoly.jpgAls ich gestern das erste Poster zur Realverfilmung von „Alvin & die Chipmunks“ gesehen habe (Das war mal eine blöde Zeichentrickserie mit singenden Eichhörnchen oder so), dachte ich mir mal wieder, was denn heutzutage nicht zu blöd sei, um es noch einmal fürs Kino auzugraben. Topmeldung bleibt aber da die Meldung, dass Ridley Scott „Monopoly“ verfilmen will, nein, keinen Film, in dem das Spiel eine Rolle spielt, sondern wirklich eine Verfilmung über das Straßen kaufen, Hotels bauen und ins Gefängnis gehen. Scarlett Johansson und Kirsten Dunst sollen schon zugesagt haben. Und was dann? Realverfilmungen von den „Raccoons“ oder den „Schlümpfen“? Der Actionstreifen „Kniffel – Fünf Würfel für ein Full House“?! Wie wäre es mit „Playmobil – Der Film“?! Oder besser noch „Sandkiste – Action mit Eimer und Schaufel“?!?

Was ist mit dem Kino los? Ich dachte wirklich, es wäre gut, wenn die Phase der Fortsetzungen, Remakes und Verfilmungen endlich vorbei ist, aber wenn auch die großen Regisseure dann auf solchen Quark zurückgreifen, dann doch lieber wieder ein paar Filme weniger pro Jahr.

Fallen euch abseits der überflüssigen Fortsetzungen noch ein paar Filme ein, die die Welt nicht braucht, die uns aber demnächst auf der großen Leinwand präsentiert werden sollen?

Verwandte Artikel

10 Kommentare

  1. Hab ich das grad richtig bei delta gehört? Ein Film über Paris Hilton??? MENGE!!! Und Britney macht den Soundtrack… MIESEST. Wer wiird das denn schauen???

  2. Ich hoffe mal, dass das ein Gerücht ist, aber ansonsten ist ein Film über Paris Hilton mit Lindsey Lohan in der Hauptrolle und der Musik von Britney Spears dazu wohl doch noch größerer Trash als „Monopoly“. Und was soll da verfilmt werden? Paris Hiltons ach so langes Leben? Oder ihr noch viel längerer Aufenthalt im Knast? Was ein Quark!!

  3. wie gierig ,verblenndet oder dumm muss man sein solche Ideen ins Kino zu bringen eragon wird bald nicht mehr der schlechteste film sein den es gibt. Wenn es so weiter geht!!!

  4. das ist ja wie…

    …“Der deutsche Duden – Der Film“

    naaa, naaaaaaaaaaaaaaaaaa ?

    ;‘))))))

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.