„Motel“ – Schwächelnder Schocker!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,66 (3 Stimmen)
Loading...

motel.jpgEigentlich war die Psycho-Stimmung, die der Thriller mit Luke Wilson und Kate Beckinsale rübergebracht hat, gar nicht schlecht. Einem kurz vor der Scheidung stehendes Ehepaar verreckt mitten in der Nacht irgendwo am Arsch der Welt der Wagen, so dass sie gezwungen sind, in einem heruntergekommenen Motel zu übernachten. Dort werden sie erst nur durch lautes Klopfen aus dem Nebenraum genervt, aber als sie in ihrem Raum ein Videoband einlegen, auf dem brutal Pärchen in einem Motelzimmer ermordet werden und sie erkennen, dass es ihr Zimmer ist, beginnt ein Kampf ums nackte Überleben.

Wie gesagt, Spannung war da, auch wenn die Geschichte der Personen im belagerten Motelzimmer nicht gerade neu ist. Aber trotzdem bleibt „Motel“ ein Thriller aus der Masse, der letztendlich schnell wieder vergessen werden wird, weil er halt nichts wirklich neues bietet. Halt ein Schocker für zwischendurch…

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.