Trash!!! Aber trotzdem Pflicht…

TrashKennt Ihr das auch? Ihr schaut einen Film, der objektiv unter aller Sau ist. Die Schauspieler sind mies, die Story kaum vorhanden und die Effekte lächerlich, aber trotzdem hat der Film Kultcharakter. Mir geht das zum Beispiel so bei den Filmen von Helge Schneider, oder bei dem Science-Fiction Klassiker „Dark Star“. Zu letzterem muss ich noch mal einen eigenen Post machen ;-)

Die Filme von Helge sind einfach krank, mies und nicht ernst zu nehmen, aber trotzdem find ich sie absolut gelungen. Vielleicht kommt da noch hinzu, dass ich den Humor von Helge Schneider liebe. Ein weiterer Kandidat ist „Blues Brothers“. Im Grunde auch kein „guter“ Film, aber einer meiner großen Lieblinge! (Vielleicht auch mal ein Post wert…) Ich bin mal gespannt, welche Leichen Ihr noch so im Keller habt und vor allem warum die Filme trotz Trashfaktor einfach Kult sind.

Verwandte Artikel

6 Kommentare

  1. Auf jeden Fall gibt es Trash, der Spaß macht, gerade weil er so schlecht ist. Aber „Blues Brothers“ ist meiner Meinung kein Trash, dafür ist der Film insgesamt ja viel zu gut.

    Die Helge-Filme sind Trash, da stimme ich zu und „Dark Star“ natürlich auch. Ansonsten natürlich Klassiker wie „Braindead“ oder „Tanz der Teufel“, aber auch „Orgazmo“ und natürlich „Plan 9 From Outer Space“ unterhalten gerade, weil sie eigentlich niemand hätte sehen sollen. Filme von Uwe Boll oder auch „A Sound of Thunder“ sind aktuelle Beispiele, allerdings tun die schon fast wieder zu doll weh!

    Aber wo fängt Trash denn an? Was ist mit „Ey, man, wo ist mein Auto?“, „Oldschool“ oder „UHF“? Es gibt da noch so einige Highlights, die mir aber gerade nicht einfallen wollen, mal sehen, was die anderen so sagen…

  2. Die alten Turtlesfilme könnte man auch irgendwie als Trash bezeichnen. Die guten alten Verfilmungen, wovon es glaube ich so 3 Stück gibt und damit meine ich nicht diesen neuen Animationsfilm. Bei jedem Tritt oder Schlag erklingt irgendein doofer Ton *g* die Filme sind klasse. Auch wenn sie im englischen Original auf diese dämlichen Soundeffekte verzichtet haben, was auch besser ist.

  3. MMMHHH, ich denke da an den ersten He-Man Film… Ich habe ihn geliebt..Aber leider lange nicht mehr angeschaut…

  4. Muss Gatman erstmal recht geben mit Turtles. Geiler Film! Besitz ihn leider nur auf VHS selbstaufgenommen, da ich ihn bisher nicht auf DVD ergattern konnte.
    Bei Trash fällt mir aber noch „Der Spongebob Film“ ein, allerdings weiß ich nicht ob das wirklich Pflichtprogramm ist ^^.
    Aber generell Parodien wie „Loaded Weapon“, „Das Schweigen der Hammel“ oder wie schon erwähnt „UHF“ sind durch den platten Humor eher Trash, aber auch genial!

  5. Und natürlich „Die Einsteiger“ und „Piratensender Powerplay“ mit Mike Krüger und Thomas Gottschalk!!!

  6. Stimmt, „Turtles“ und die NasenFilme sind auch Pflicht. Und „Spongebob“… wie konnte ich den Schwammkopf denn vergessen??? Den hab ich sogar im Kino gesehen, also gehört der natürlich in diese Kategorie. Ach und Bel, den He-Man Film hab ich damals auch auf und runter gesehen. Schließlich hatte ich als Figuren ja He-Man, Skelletor und Battlecat. Mir wird grad warm ums Herz, vielleicht sollte ich da mal einen kleinen Post zu schreiben… die gute alte Zeit…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.