„Flash Gordon“ – Die neue Serie

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   2,00 (2 Stimmen)
Loading...

Durch Zufall fiel mir der Pilotfilm zur gerade in Amerika angelaufenen Neufassung des „Flash Gordon“ – Stoffes in die Hände. Diesmal wieder, wie schon in den 30ern eine Serie. Das ist aber auch schon alles, was an dieser Version toll ist. Man hat sich ein wenig bei „Sliders“ und „Primeval“ bedient, hier einen verschollenen Vater eingefügt, dort Dr. Zarkov zum dummen Assistenten degradiert. Das Paket ist in sich nicht stimmig. Schlechte Schauspieler, gepaart mit noch schlechteren Effekten liefern bei der ehrlich gesagt eh schon löchrigen Story um den Football-Spieler (und nicht Läufer!), ein trauriges Ergebnis.

Der ein oder andere würde jetzt auf den Humor-Effekt von „Primeval“ setzen, nur dafür ist die Serie wiederum nicht schlecht genug. Leider! Der komplette Kult um die alte Serie und den Film aus den 80ern wurde sorgfältig entfernt und durch amerikanischen Standard-Scheiß ersetzt. Oh man und das, wo „Flash Gordon“ doch eh schon vor amerikanischem Standard-Scheiß triefte… Übrigens, für alle Fans des bösen „Ming“ sei gesagt: der Herr oben links in dem Bild ist der neue, der bessere, der…. mit Haaren „Ming“… nicht mal den Ring hat er noch!

Eigentlich sollte es einem egal sein, aber irgendwie mochte ich den alten Stoff, nun haben sie ihn kaputt gemacht.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.