Was bringt uns das Kinojahr 2008?

Während wir noch dabei sind, die Highlights des Kinojahres 2007 zu wählen, können wir doch auch schon mal einen Blick riskieren auf das, was uns im nächsten Jahr so auf der großen Leinwand erwartet. Hier gibt es nämlich das ein oder andere Wiedersehen, z.B. mit Asterix, Batman, James Bond, Harry Potter, Hellboy und den alten Veteranen Indiana Jones und Rambo!

Januar 2008:
Will Smith muss sich in „I Am Legend“ vor Vampiren verstecken, Nicholas Cage jagt in „Das Vermächtnis des geheimen Buches“ wieder durch die amerikanische Geschichte, in seiner dritten Realverfilmung sehen wir „Asterix bei den Olympischen Spielen“ und wir dürfen uns bei „Cloverfield“ und „Der Nebel“ gruseln!

Februar 2008:
Mit „Saw 4“ und „John Rambo“ gehen wir zweimal in die vierte Runde, zudem ist Johnny Depp als „Sweeney Todd“ singend und mordend unterwegs, und im Biopic über Bob Dylan „I’m Not There“ wird der Meister gleich von mehreren bekannten Stars dargestellt, darunter Christian Bale, Richard Gere und Cate Blanchett!

März 2008:
Im Remake des Klassikers „Die Welle“ brilliert Jürgen Vogel, Jack Black hingegen spielt in „Be Kind Rewind“ bekannte Filme für seine Videothek nach. Und wenn sich der Starttermin nicht doch noch verschiebt, nimmt uns Roland Emmerich mit bis „10.000 B.C.„!

April 2008:
Hier gibt es mal wieder ein Japan-Remake: „A Tale of Two Sisters“ kommt in der US-Fassung. Zudem bringt Heinz Strunk sein Werk „Fleisch ist mein Gemüse“ ins Kino!

Mai 2008:
Neben dem ersten Kinoabenteuer von „Iron Man“ kommt der Mann mit der Peitsche zurück in „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels„!

Juni 2008:
Hier darf man auf den neuen Film von M. Night Shyamalan gespannt sein: „The Happening„!

Juli 2008:
Das zweite Halbjahr bietet uns gleich zu Anfang ein Wiedersehen mit Fox Mulder und Dana Scully in „Akte X – Der Film 2„. Außerdem kehren wir zurück nach Narnia zu „Prinz Kaspian von Narnia“ und Tom Cruise versucht in „Walküre“ deutsche Geschichte wiederzugeben.

August 2008:
Der große Monat der Rückkehrer! Hier gibt es Wiedersehen mit Hellboy in „Hellboy 2“ und Batman in „The Dark Knight„, außerdem treffen wir im Fernen Osten auf „Die Mumie 3„!

September bis Dezember 2008:
Pixars nächster Streifen „Wall-E“ handelt von einem kleinen Roboter, Daniel Craig darf zum zweiten Mal, „James Bond“ allerdings schon zum 22. Mal Bösewichte jagen, zurück in die Zaubererwelt geht es mit „Harry Potter und der Halbblutprinz“ und mit Chance sieht man mich Ende Dezember kurz in der neuen Verfilmung der „Buddenbrooks„.

Verwandte Artikel

9 Kommentare

  1. mir ist grad bewusst geworden, wie dähmlich sich der neue indy-titel auf deutsch anhört. ich hoffe da drehn die noch was dran, ansonsten wird das so eine „stirb an einem anderen tag“-debakel :S
    apropos: bin gespannt wie sie den neuen bond gestalten. Und auf Akte X freu ich mich auch schon :) endlich mal kein alien-mist

  2. die filme, auf die ich am meisten gespannt bin, sind wohl „potter 6“ und „indy 4“. aber auch „dark knight“, „sweeney todd“, „the happening“, „mumie 3“, „akte x 2“, „cloverfield“, „die welle“ und „james bond“ könnten gut werden. also: zumindest einige kandidaten für gute filme dieses jahr.
    und der deutsche titel für „indiana jones“ ist, soweit ich weiß, schon offiziell. ich finde es nicht schlimm, dass der titel 1:1 übersetzt worden ist – nur der englische titel ist schon viel zu lang und ätzend…

  3. Das wird wieder ein cooles Kinojahr. Zumindest voller Vorfreude. Was bei rauskommt wird man sehen. Meine Highlights sind auf jeden Fall Rambo, Indy, Batman, Mumie und Be kind rewind. Wobei ich am gespanntesten auf den neuen Indy bin, ganz klar! Und nach einer Weile nichts folgen dann die andern ^^

  4. Ach ja, ich warte übrigens auch in erster Linie mit Spannung auf die Fortsetzungen „Indy 4“, „Die Mumie 3“, „The Dark Knight“ und „Harry Potter 7“.

    Außerdem setze ich noch hohe Erwartungen in „I Am Legend“, „Cloverfield“, „Sweeney Todd“, „Be Kind Rewind“, das Remake von „Die Welle“, „The Happening“ und natürlich aus persönlichen Gründen „Buddenbrooks“.

  5. Naja, wenn „Harry Potter 6“ im November kommt, haben die doch noch einen ganzen Monat Zeit! Das wird schon… ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.