„8 Blickwinkel“ – Nette Unterhaltung!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,64 (11 Stimmen)
Loading...

blickwinkel.jpgDiesem Actionthriller liegt eine interessante Idee zugrunde, nämlich die, das gleiche Geschehen aus Sicht von acht verschiedenen Blickwinkeln hintereinander anzusehen, wobei immer neue Kleinigkeiten ans Licht kommen, die dann nachher ein großes Bild erzeugen. Die Idee ist nicht schlecht und sie ist auch recht einfallsreich umgesetzt worden, trotzdem konnte mich der Film nicht wirklich vom Hocker reißen.

Haupthandlung ist ein Attentat in Spanien auf den amerikanischen Präsidenten. Diesen Vorfall und eine nachträgliche Explosion, die zahlreiche Opfer fordert, sehen wir hintereinander aus Sicht von Bodyguards, Fernsehleuten, Schaulustigen aber auch aus der des Präsidenten und der Attentäter. Die Reihenfolge ist bewusst so gewählt, dass mit jeder neuen Perspektive ein paar Puzzleteile dazu kommen sowie der zeitliche Rahmen etwas fortgesetzt wird. Zudem gestalten bekannte Gesichter wie Dennis Quaid, Sigourney Waever, William Hurt, Forest Whitaker und Matthew Fox aus „Lost“ den Film sehr abwechslungsreich.

Trotzdem stöhnt man innerlich bei den letzten Perspektiven schon etwas auf, weil man das Attentat und die Explosion schon wieder über sich ergehen lassen muss. Auch sind Handlung und Auflösung nicht originell genug, um lange Zeit im Gedächtnis zu bleiben. Der Film ist ok, man kann ihn auf jeden Fall einmal anschauen, aber dafür reicht auch die DVD-Version.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Ich fand die Idee und die Machart sehr gelungen. Doch das war es auch schon. Die Schauspieler waren… vorhanden, die Charakter sehr flach und naiv und über das Ende kann ich nur den Kopf schütteln.

    Aber, obwohl die Verfolgungsjagt krank war, fand ich sie sehr gut in Szene gesetzt. Hat mir gefallen. Schnitt und Kameraführung waren für einen Actionfilm sogar sehr interessant gemacht. So ein Film braucht natürlich eine unverhersehbare Auflösung, was aber immer schwerer wird, weil man ja mittlerweile an alles glaubt. Trotzdem verpatzte dieser Film komplett in der Story… Aus Prinzip dehalb nur 2 Sterne.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.