„Brügge sehen …und sterben?“ – Super Dialoge!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,30 (13 Stimmen)
Loading...

Es gibt Filme, die mit sehr wenig unglaublich viel zu bieten haben können, dieser Film gehört dazu. Obwohl nahezu nichts passiert, sind die Dialoge der grandiosen Darsteller Colin Farrell, Brendan Gleeson und Ralph Fiennes so schön verrückt, dass es einfach Spaß macht. Damit hat die Sneak Preview in Lübeck mal wieder einen Independentstreifen ausgewählt, der weit weg vom Blockbuster-Dasein zu unterhalten versteht.

Inhalt

Ray hat bei seinem ersten Auftragsmord aus Versehen ein Kind getötet und ist dafür mit seinem Partner Ken von ihrem Chef Harry in die belgische Stadt Brügge geschickt worden, um unterzutauchen. Ken ist begeistert von der mittelalterlichen Stadt und genießt die „Verbannung“, Ray hingegen hasst die Stadt und hat zudem mit Gewissensbissen zu kämpfen. Komplizierter wird alles, als Ray von einer Prostituierten ausgetrickst zu werden scheint und Ken von Harry den Auftrag bekommt, Ray wegen seines Fehlers mit dem Kind umzubringen. Als Ken sich weigert und Ray aus der Stadt fortschicken will, macht sich der Chef persönlich auf nach Brügge, um die Löcher in der Befehlskette zu reparieren …

Review

Dieser Film ist vielleicht nichts für jeden, aber wer auf abgedrehte Charaktere und eine nette unterhaltsame Killerstory steht, wird hier wirklich gut unterhalten werden. In einer Nebenrolle ist übrigens Clémence Poésy zu sehen, bekannt als Fleur in „Harry Potter IV“ und „Krieg und Frieden“. Alle, die die Sneak verpasst haben, können den Film ab 15. Mai 2008 im Kino erleben.

Verwandte Artikel

5 Kommentare

  1. Ein toller Film. Kann mich nur anschließen. Endlich mal wieder interessanter Humor und nicht dieser Mainstream-Matsch. Und auch die Schauspieler spielen echt klasse, auch Colin Ferrell kann wieder einmal zeigen, dass er wandlungsfähig ist und gut spielen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.