Peter Jackson verfilmt “The Lovely Bones”

Bereits direkt nach “King Kong” (2005) ist bekannt gegeben worden, dass Peter Jackson als nächstes zur großen Enttäuschung der Fans nicht den “Hobbit” angehen, sondern das Buch von Alice Sebold “The Lovely Bones” (dt. Titel: “In meinem Himmel”) verfilmen wird. Er wollte sich nach seinen großen Blockbustern entspannen und hat sich Zeit gelassen; der eher kleine Film soll erst im Herbst 2009 in die Kinos kommen. Peter Jackson verfasste erneut zusammen mit Philippa Boyens und seiner Frau Fran Walsh das Drehbuch.

Der Film handelt von dem Mädchen Susie Salmon, das von einem Verbrecher getötet wird. Nun verfolgt sie vom Himmel aus das Leben auf der Erde und beobachtet ihre Familie und ihren Mörder. Erst, wenn diese ihren Verlust verarbeitet haben, wird auch sie Ruhe finden…

Saoirse Ronan (“Abitte”) wird Susie Salmon spielen. Die Rolle ihrer Eltern sind hochkarätig besetzt mit Rachel Weisz (“Constantine”) und Mark Wahlberg (“The Happening”). Weiterhin mit dabei sind Susan Sarandon, Stanley Tucci, Michael Imperioli, Rose McIver und Carolyn Dando. Ursprünglich war für die Rolle von Saorises Vater Ryan Gosling geplant (“Lars und die Frauen”), der aber einen Tag vor Drehbeginn aufgrund von kreativen Differenzen mit Jackson aus dem Projekt ausstieg und kurzfristig Mark Wahlberg einspringen musste.

Die Dreharbeiten begannen im Herbst letzten Jahres, wurden im Frühjahr 2008 allerdings erst einmal eingestellt. Der Grund dafür seinen Differenzen zwischen Peter Jackson und seinem Art Director. Laut IMDb allerdings befindet sich das Projekt nun bereits in der Postproduction.

Nun, warten wir einmal ab, wie sich das Projekt entwickelt. Grundsätzlich klingt es ja nicht schlecht, scheint allerdings kein großer Blockbuster, sondern ein Drama im Stil von “Unsichtbar” zu werden. Trotzdem bin ich gespannt auf den Film, obwohl ich als “Herr der Ringe”-Fan nach wie vor sehr enttäuscht bin, dass er diesen Film und “Tim und Struppi” als Ausrede dafür nimmt, nicht den “Hobbit” zu machen. Was haltet ihr von dem Projekt?

Verwandte Artikel

9 Kommentare

  1. “Heavenly Creatures” war auch nicht schlecht, daher muss der Film nicht unbedingt schlecht werden. Und komplett nachvollziehbar, dass Jackson mal was “Kleineres” machen wollte. Und wegen des “Hobbits” haben wir ja bereits genug diskutiert, da wird man sehen, ob Guillermo Del Toro nicht vielleicht sogar die bessere Wahl sein könnte.

    Grundsätzlich reizt mich der Film vom Plot her überhaupt nicht, aber aufgrund von Peter Jackson werde ich ihn natürlich trotzdem ansehen. Generell hat man ja auch bei Regisseuren wie Steven Spielberg und Martin Scorsese gesehen, dass die “kleineren” Filme die wirklichen Highlights werden können.

  2. Ich muss sagen, dass mich dieser Film wirklich überrascht. Positiv. Ich bin sogar ein Fan von solchen Geschichten, sowas wie Fantasy-Thriller-Drama. Ich freue mich schon auf den 11.2.10. Obwohl ich sicher einen Tag eher zur Premiere gehen werde. Ich denke da hat Peter Jackson einen richtig guten Film gemacht.

  3. !!! Meine Vorfreude steigt !!!

    Ich erwarte einen erneuten Super-Peter-Jackson-FIlm. Ich hoffe nur, dass meine Erwartungen nicht zu hoch sind… Aber ich bin mir sicher, dass es ein mega Erfolg und ein super Film wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.