Aus für „Lethal Weapon 5“ und „Die Goonies 2“!

goonies2.jpgRemakes und Fortsetzungen von Filmklassikern aus den 80ern sind ja derzeit sehr beliebt, so hatten sich auch immer die Gerüchte gehalten, dass auch die „Lethal Weapon“-Reihe fortgesetzt werden soll und sogar für „Die Goonies“ ein Nachfolger im Gespräch war. Jetzt sind allerdings beide Projekte tot, Regisseur Richard Donner hätte für eine Fortsetzung von „Lethal Weapon“ nicht mehr zur Verfügung gestanden und jetzt hat auch Mel Gibson abgesagt.

Für einen weiteren „Goonies“-Film, bei dem damals ebenfalls Richard Donner Regie geführt hatte, war dieser zusammen mit Steven Spielberg wohl auch Feuer und Flamme für die Idee, sogar die alten Darsteller hatten fast komplett mindestens für Cameo-Auftritte zugesagt. Offensichtlich wurden auch mehrere junge Autoren mit der Arbeit an einem Script beauftragt, allerdings konnte keins davon überzeugen (Hmm, vielleicht waren keine Aliens drin?). Geplant war, dass die Kinder der Goonies aus dem ersten Teil dieses Mal auf neue Schatzsuche gehen und die alte Riege als Eltern wieder mit dabei sein würde. Stattdessen arbeitet man derzeit an einer Broadway-Musicalfassung des ersten Teils. Na, ob das so die sinnvolle Alternative ist?

„Lethal Weapon“ hat in allen vier Teilen Spaß gemacht, das hätte auch in einem fünften funktionieren können. Aber vielleicht ist Mel Gibson die Reihe eben nicht brutal und religiös genug, wenn man sie mit seinen letzten Filmen vergleicht. Eine Fortsetzung der „Goonies“ hätte vermutlich sogar funktionieren können, aber da das späte Fortsetzen von Klassikern derzeit nicht Spielbergs Stärke ist, kann man vermutlich froh sein, dass dieser tolle Film durch eine schlechte Fortsetzung nicht an Qualität verliert.

Welche Fortsetzungen waren eigentlich noch im Gespräch? Mir fallen spontan nur noch „Zurück in die Zukunft“ und „Beverly Hills Cop“ ein. Zum Glück wurde die Idee, Marty McFly als neuen Doc mit einem neuen Protagonisten wieder durch die Zeit zu schicken verworfen, „Beverly Hills Cop“ ist allerdings noch im Gespräch, meine ich. Absolut überflüssig, meiner Meinung nach, die Reihe wurde mit jedem Film schlechter und Eddie Murphys Zeiten sind eben doch vorbei.

Verwandte Artikel

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.