„Jericho“ – Rückkehr als Kinofilm?

Schon einmal wurde die Serie „Jericho“ abgesetzt, nur um nach dem Einsatz der Fans eine zweite Chance zu bekommen. Diese war dann allerdings auch nur weitere sieben Folgen lang, danach war endgültig Schluss, was ich persönlich sehr schade finde, denn die Story der Serie um ein kleines US-Städchen nach der Vernichtung amerikanischer Großstädte durch Atombomben hatte sehr viel Potential.

Doch jetzt heißt es, dass man eine Kinoversion des Stoffes plant, allerdings vermutlich nicht konzentriert auf Jericho. Ob es sich hier also um einen Film mit ähnlichem Szenario, um Handlungen an einer anderen Stelle in den USA parallel zur Handlung der sehr oder eine wirkliche Fortsetzung der Serie handeln wird, bleibt abzuwarten.

Quelle: /Film

Verwandte Artikel

4 Kommentare

  1. Hmmm, also ich fände einen Kinofilm gut, der die selbe Grundstory erzählt, aber aber sich nicht so in Belanglosigkeiten verliert. Könnte ein netter Actionfilm werden.

  2. Joa, hm. Weiß nicht recht, was ich davon halten soll. Ob die Idee unabhängig von der Serie für einen guten Film taugt? Als Serienidee war das ja nicht schlecht (nur leider größtenteils nicht gut umgesetzt oder zu wenig Geld oder so), aber sonst? Auf jeden Fall die Seriengeschichte fortsetzen wäre dämlich, da vom Ursprung nichts mehr übrig ist (auch wenn die Serie nie einen richtigen Abschluss gehabt hat). Die Idee einer anderen Stadt, die das alles miterlebt und dann kleinen Überschneidungen mit Jericho fände ich wphl noch am besten.

  3. Ich glaube es würde zuviel verloren gehen, wenn man die Story in 2h packt. Diese Geschichte passt nur in eine Serie. Genau wie bsp. Weise 24 (Twenty Four). Das als Kinofilm ist für mich unvorstellbar.

  4. also ich finde einen kinofilm überflüssig man sollte die serie einfach weiterdrehen und nicht bei der zweiten staffel ab folge 7 aufhören man will doch wissen was mit der bombe in texas passiert aber ein film wo es aqb da weitergeht wär auch ganz cool jericho ist die beste serie die man bis jetzt gedreht hat und man will sie einfach absetzen was wäre wenn das wirklich passieren soillte wie im film dann weiß man wenigstens was man machen soll

    lg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.