Oscar 2009 – Die Gewinner!

Der Liebling der 81. Oscar-Verleihung, die am 22. Februar 2009 in Los Angeles stattfand, ist eindeutig Danny Boyles „Slumdog Millionär“, der insgesamt acht der begehrten Trophäen abräumen konnte, dabei auch „Bester Film“ und „Beste Regie“. Aber auch die größten Mitstreiter gingen nicht leer aus, „Der Vorleser“ gewann mit Hauptdarstellerin Kate Winslet, „Milk“ mit Hauptdarsteller Sean Penn. „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ konnte drei Trophäen für Spezialeffekte, Ausstattung und Maske mit nach Hause nehmen.

Heath Ledger gewann auch hier posthum mit seiner Nebenrolle als Joker in „The Dark Knight“, generell konnte die erfolgreiche Comicverfilmung trotz seiner acht Nominierungen nur noch mit der „Soundbearbeitung“ überzeugen. „Der Baader Meinhof Komplex“ ging trotz Nominierung als „Bester ausländischer Film“ leider leer aus.

Alle Gewinner im Überblick:

Bester Film
Slumdog Millionär

Bester Hauptdarsteller
Sean Penn (Milk)

Beste Hauptdarstellerin
Kate Winslet (Der Vorleser)

Bester Nebendarsteller
Heath Ledger (The Dark Knight)

Beste Nebendarstellerin
Penélope Cruz (Vicky Cristina Barcelona)

Beste Regie
Danny Boyle (Slumdog Millionär)

Bestes Original-Drehbuch
Milk (Dustin Lance Black)

Bestes adaptiertes Drehbuch
Slumdog Millionär (Simon Beaufoy)

Bester Animationsfilm
Wall-E

Bester fremdsprachiger Film
Departures (Yojiro Takita)

Beste Kamera
Slumdog Millionär

Beste Special-Effekte
Der seltsame Fall des Benjamin Button

Beste Ausstattung
Der seltsame Fall des Benjamin Button

Beste Kostüme
Die Herzogin

Bester Schnitt
Slumdog Millionär

Bestes Make-Up
Der seltsame Fall des Benjamin Button

Beste Musik
Slumdog Millionär

Bester Song
„Jai Ho“ (Slumdog Millionär)

Beste Soundbearbeitung
The Dark Knight

Bester Soundmix
Slumdog Millionär

Beste Dokumentation
Man on Wire

Bester dokumentarischer Kurzfilm
Smile Pinki

Bester animierter Kurzfilm
La Maison en Petits Cubes

Bester Kurzfilm
Spielzeugland

Verwandte Artikel

5 Kommentare

  1. Ich muss dich verbessern Slumdog Millionär hat 8 Oscars beokmmen. 1.Bester Soundmix, 2.Bester Song, 3.Bester Schnitt, 4.Beste Kamera, 5.Bestes adaptiertes Drehbuch, 6.Beste Regie, 7.Bester Film und 8.Beste Musik ergibt 8 Oscars kann passieren du hast dich etwas verzählt.

  2. Und wer hats sich angesehen? Also ich hab mir für 1:45 Uhr denn Wecker gestellt, ProSieben angeschalten und nochmal eine dreiviertel Stunde mir den roten Teppich reingezogen. Dann gings los. Und bis 6 Uhr morgens hab ich dann den Oscar gesehen. Das mache ich jetzt schon seit ca. 3 Jahren so.

    LG Moviemaster

  3. ICh mach anders ich nehme die oscar verleihung einfach auf und schaue sie am nächsten Tag an.

  4. Nuja…das hab ich auch gemacht. Aber es ist ja schon irgendwie cool etwas zu erleben was gerade woanders passiert. Das ist eben irgendwie LIVE. Außerdem bin ich den nächsten Morgen ins Skilager gefahren (bin 13), also hatte ich erstmal keine Zeit das zu gucken. Also hab ichs gleich geguckt.^^

    LG Moviemaster!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.