Fortsetzung „Men in Black 3“ geplant

mib3Und erneut eine Fortsetzung in Planung: Nun hat es „Men in Black“ erwischt. Hier könnte ein dritter Teil bereits 2011 in die Kinos kommen. Fraglich ist nur, ob Will Smith und Tommy Lee Jones wieder mit von der Partie sein werden.

Quelle: Collider

Verwandte Artikel

11 Kommentare

  1. Das Pulver war schon im 2. Teil verschossen. Das wird so ne Nummer wie American Pie. Teil 1 spitze – 2- 3 gute Nachfolger und ab Teil 4 bis 6 wurde aus dem Konzept nur noch das Geld rausgequetscht. Jetzt soll noch ein 7. Teil folgen von Spin-offs ganz zu schweigen.
    Danke ein MIB 3 braucht es nicht wirklich.

  2. Ich war ein großer Fan des ersten Teils, aber vom 2. war ich wirklich maßlos enttäuscht. Die Kombination aus Ernst mit ein bisschen Humor wurde komplett umgedreht zu völlig lächerlich mit ein klitzekleinesbisschen Ernst. Die ganze Scheiße mit irgendwelchen Gastauftritten und Franchise-Productplacement-Mist war nur daneben und die Charaktere waren auch überhaupt nicht dem ersten Teil getreu umgesetzt.
    Wenn man wieder auf den ersten Teil aufbaut und den zweiten Teil weitesgehend stilistisch ignoriert, könnte das durchaus was werden. Wenn man aber wieder auf so billige Flachwitze setzt mit Matrix-InderLuftstehendTreten-Moves und so Zeug wird das nur wieder eine totale Pleite.
    Also von der Story her, war der zweite nicht so schlecht, aber die Umsetzung war grottig. Also auf die stärken des ersten Teils setzen und so dann an die Story anknüpfen ohne auf die Peinlichkeiten des zweiten einzugehen. Jetzt wo Kay wieder da ist, sollte das da gefälligst nicht mehr so ein kindergarten sein!

    Also grundsätzlich denkbar, ob’s dazu kommt fraglich.

    ein Spin-Off wäre auch denkbar, wenn man die jung-vs-alt-thematik des Jay-Kay-Teams nicht billig kopiert, sondern sich was anderes ausdenkt.
    Insgeasammt bietet das „men in black“-Universum wohl genug Stoff für neue Ideen.

  3. Laut einer Show im Fernsehen wurde Will Smith gefragt, ob MEN IN BLACK 3 kommen wird, er sagte ja, die Idee gibt es schon seit 2006. Er wird wieder dabei sein, nun warten sie auf die Dreharbeiten….

    Machts gut !

  4. sowas wie den zweiten machen sie hoffenrlich nicht mehr, der war, im gegensatz zum ersten, na ja, total vergurkt.

  5. Ursprünglich sollte schon im August mit den Dreharbeiten begonnen werden, aber dies hat sich verzögert.

    Emma Thompson ist im Gespräch fpr eine Rolle. Vielleicht soll sie Zed, in 1 und 2 von Rip Torn gespielt, ersetzen. Dieser wird nicht wieder mitspielen da er wegen Eidbruch verhaftet worden ist.

    Das Drehbuch wird von Etan Cohen und David Koepp sein, Regisseur erneut Barry Sonnenfeld.

    http://www.moviemaze.de/news/5398.html#ixzz118Up4K8U

  6. Auch die Namen Alec Baldwin, Gemma Arterton (deren Name momentan überall fällt), Shartlo Copley und Nicole Scherzinger sind für mögliche Rollen gefallen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.