Der ultimative Film mit Chuck Norris?

chucknorrisChuck Norris ist ein Typ, der bisher völlig an mir vorbei gegangen ist und bisher habe ich auch immer gedacht, das wäre gut so. Aber seit ich mitbekommen habe, dass „Chuck Norris Witze“ ein eigenes Witzgenre darstellen, denke ich mir, für einen Trashfilmabend sollte ich uns mal den größten Kracher besorgen, aber welcher ist das?! Gibt es Leute, die Filme mit Chuck Norris kennen? Gibt es die wirklich?? Und wenn ja, trauen sie sich dann sogar, ihren Topfilm des großen Filmstars zu verkünden? Na, ich hoffe doch!

Verwandte Artikel

9 Kommentare

  1. Also mit den Filmen kenn ich mich nicht so aus, aber die Serie „Walker, Texas Ranger“ ist sooo trashig!! Super billig produziert, voll mit schlechten Gags und Holzhammermoral!

    Hier ein Beispiel für eine supertrashige Actionsequenz.

    Großartig fand ich aber auch seinen Gastauftritt in Dodgeball.

  2. Er spielt in einem Bruce Lee Film mit. Todesgrüße aus Shanghai. Sollte man gesehen haben (wegen Bruce Lee!). Am besten im Orginal (aka Fist of Fury), da die dt. Version stark geschnitten ist.

  3. Mist im Film vertan. Der Film heisst „Die Todeskralle schlägt wieder zu“ aka Return of the Dragon.

  4. Die Feuerwalze, sollte man gesehen haben :-) Den hab ich mal auf DVD geschenkt bekommen… Ich weiß auch von wem hier im Blog ;)

  5. Für einen Trash-Abend kann ich seine Delta-Force- und Missing in Action-Filme empfehlen.
    In Sidekicks kann man gut sehen, wie er sich selbst auf die Schippe nimmt!

  6. Sidekicks war damals einer meiner Lieblingsfilme von Chuck Norris ^^ Der kleine Tagträumer, der immer mit seinem Helden Chuck Norris Abenteuer erlebt… mir hats damals sehr gefallen ^^

    ich hab aber auch andere filme mir ihm damals ernsthaft gern geschaut ^^ die witze kannt ich da noch nicht.

  7. Oh man, TOM und ich haben gestern mal „Feuerwalze“ probiert, der ging echt gar nicht, was’n B-Movie! Wobei einige Schnacks dabei waren, die auch gut in einen Bud/Terence-Film gepasst hätten. Und damals durfte man auch noch jemanden speziell vorstellen: „Mein Partner, von Beruf Neger!“. Das waren noch Zeiten… ;)

    Vielleicht habe ich da ja nicht den großen Kracher erwischt, aber ob ich mir da noch mehr Filme antun werde, muss ich mir schwer überlegen…

  8. Chuck Norris ist ja, wie wir alle wissen der Erfinder des „method acting“. Das verlangt bekanntermassen sowohl vom Darstellenden als auch vom Betrachter einiges ab und das ist nun mal nicht jedermanns Sache.
    Man muss sich die Filme erarbeiten.

    Gib ihm noch ne Chance, Pau.
    Knie Dich rein!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.