Dwayne Johnson “20.000 Meilen unter dem Meer”?

Regisseur McG (“Terminator 4”) plant eine Neuverfilmung des Literaturklassikers “20.000 Meilen unter dem Meer” von Jules Verne. Eigentlich hätte dieser gerne Will Smith für die Rolle von Nemo gehabt; nun scheint man Dwayne “The Rock” Johnson für das Projekt und vermutlich auch die Nemo-Rolle angeworben zu haben. Die Dreharbeiten sollen noch dieses Jahr beginnen und der Film soll bereits 2010 in die Kinos kommen.

Ich persönlich würde mich eigentlich über ambitionierte Neuverfilmungen von alten Klassikern freuen, aber bei einem Action-Regisseur wie “3 Engel für Charlie”-McG und Dwayne Johnson als Captain Nemo erwarte ich nicht wirklich viel vom Projekt. Schade, vermutlich soll der berühmte Buchname wieder einmal nur ein wenig Geld einbringen, anstatt vernünftig adaptiert zu werden. Aber nunja, man wird es sehen.

Verwandte Artikel

10 Kommentare

  1. Hmm, seltsam, zumal Will Smith als ursprüngliche “Hauptrolle” geplant war. Ich hätte jetzt gedacht, dass es bei dieser Rolle eher um die von Professor Pierre Aronnax geht, der ja eigentlich eher die Hauptperson des Romans ist als Kapitän Nemo.

  2. Dwayne Johnson… der Typ hat was. Aber in so einem Film? Neee, lieber nicht. Lieber Will Smith.

    Die “The Rock”-Fans werden enttäuscht sein, wenn Dwayne darin zu sehen ist, kämpft er doch diesmal nicht als mutierter Skorpion, als Kopfgeldjäger oder als Söldner gegen fieses Kruppzeug. Ja, gegen wen eigentlich? Will er die Krake mit einem sauberen Uppercut auf die Matte legen?

  3. Wenn ich die Figur des Kapitän Nemo recht erinnere, dann handelt es sich um eine eher düstere, intellektuelle Person. Also eher nicht Dwayne… aber auch nicht unbedingt Will…
    Die Nautilus scheint auf Eis also momentan am richtigen Platz geparkt zu sein. Und die Disneys können sich während eines Nickerchens auf der Besetzungscouch alles noch mal durch den Kopf gehen lassen…
    Alles wird gut…

  4. Mal wieder kurz was zum aktuellen Stand: 2 Filme zu “20.000 Meilen unter dem Meer” sind gerade in Planung:

    1. Disney: Klassische Version mit vermutlich David Fincher als Regisseur.

    2. Fox: Sci-Fi-Version, von Gebrüdern Scott finanziert mit vermutlich (“Wächter-Reihe”- und “Wanted”-Regisseur Timur Bekmambetov.

    Mal sehen, welche Produktion schneller in die Gänge kommt und ob beide letztlich umgesetzt werden oder sich nur ein Film durchsetzen wird.

  5. Tja, dann würde ich mal ganz stark vermuten, dass Dwayne Johnson bei der Disney Version eingebunden wird :D

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.