„Wolverine 2“ – Hugh Jackman wäre mehr als dabei

Wolverine 2

Wen wundert’s – bei einem weltweiten Start-Einspielergebnis von über 150 Mio Dollar kann es ja nur einen zweiten Teil geben. Und Hugh Jackman ist schon total begeistert, ich würde sogar von euphorisch sprechen. Nach Infos von Variety bastelt der Mann mit den Scherenhänden (HaHaHa) schon am Drehbuch für Wolverine Teil 2. Es soll nach Japan gehen, die Comicfreaks unter uns werden da sicher ein paar Infos mehr haben, welche Story sich da genau hinter verbergen könnte. Ich freue mich schon auf coole Samurai Kämpfe. Drehbuchautoren stehen noch nicht fest, bisher ist nur Simon Beaufoy (Slumdog Millionaire) im Gespräch.

Verwandte Artikel

6 Kommentare

  1. Hm, ich finde es wieder ein wenig erschütternd, dass der Film wieder mal so ein gigantisches Einspielergebnis bekommt. Die Trailer sahen meiner Meinung nach ehrlich gesagt recht schlecht aus… Aber schade, dass Jackman sich so auf seine Muskel-Rolle festlegt; er hat doch mit „Scoop“ oder „The Prestige“ gezeigt, dass er mehr kann…

  2. …oder bei der Oscarverleihung…als Komödiendarsteller könnte er sich MEINER MEINUNG nach auch mal weiter versuchen. Vielleicht bei zukünftigen Parodien…

  3. Ich bin ein großer Fan von Hugh Jackman ,habe aber immer noch nicht den Film gesehen. Hier habe auch viele interessante Infos über ihn gelesen.Danke .Ich bin mal gespannt.

  4. Also wirklich der ist scheiße ich warne alle ihn anzusehen, wer was erwartet wird enttschäuscht !!!!!!!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.