Filmzitate erraten, Teil 63

fz63Und Startschuss für die nächste Runde! Nach Zitaten aus „Ödipussi“, „Elizabethtown“, „Fight Club“, „Das Beste kommt zum Schluss“, „Perfect World“, „Troja“, „Terminator“, „Flickering Lights“ und „Texas“ machen wir mit diesem hier weiter:

„Es hörte sich an, als ob der Draht durchgeschnitten wurde.“ – „Tatsächlich? Wie hört sich so etwas denn an?“ – „Schnipp.“

Verwandte Artikel

43 Kommentare

  1. Na, was ist denn hier los? Keine Idee?!

    Dann mal ein Tipp:
    Es handelt sich um einen Komödienklassiker aus dem Jahr 1976!

  2. Alles klar!

    „‚Ziele auf den Mund oder auf die Kehle, auf irgendeine verwundbare Stelle!‘ ‚Es ist ein Felsen, es hat keine verwundbare Stelle!'“

  3. Mal was etwas längeres für die Leseratten:

    – „Möge Gott Ihnen verzeihen!“
    -„Gott? Ah gut – da steht er ja der alte Knabe… Ich meine – denkt der manchmal nach? Er holt John Lennon zu sich und er holt die drei jungen Burschen aus der Ainsley Grube … und meinen alten Herren will er auch zu sich nehmen. Aber wen lässt er weiterleben? Diese verdammte Margaret Thatcher! Ich frag mich, was hat der Kerl vor??? Verfluchte Scheisse.“

  4. Uh. Oh. Sorry – das „Leseratten“ bezieht sich auf die Länge des Zitats – nicht auf den Film – nicht dass jetzt einer die Stadtbibliothek umgräbt auf der Suche nach dem Buch zum Film – das gibts so glaub ich nicht…

  5. KEINER?
    Nicht ein ganzganz klitzekleiner Versuch?
    Potzblitz.

    Der Beginn der recht eindrucksvollen Ansprache gegen Ende des Films sei hier im Original wiedergegeben:
    „Truth is, I thought it mattered. I thought that music mattered. But does it? Bullocks! Not compared to how people matter…“
    Dieser Teil der Ansprache wurde übrigens auch einleitender Bestandteil des Songs „Tubthumping“ mit dem die Band Chumbawamba zur Überraschung aller Beteiligten in Irland, Australien und Neuseeland auf Platz 1 der Charts gelangte (laut Wikipedia). Bei uns reichte es immerhin für Platz 11.

  6. Immer noch keiner…

    – „Belästigt dieser Mann sie?“
    – „Natürlich tut er das. Er ist mein Vater.“

  7. Hmm, irgendwie sagt mir das alles gar nichts. Vielleicht mal ein Tipp zum Film selber ohne Zitat? ;)

  8. Ein britischer Film – soweit isses glaub ich schon klar.

    Und der eine mitwirkende Mann hat sich anderenorts schon mal ganzkörperlich beschriften lassen. Drogensüchtig war er auch schon – und Ritter, irgendwie futuristisch.

    Sie: „Kommst Du noch mit rauf, aufn Kaffee?“
    Er: „Ich mag gar keinen Kaffee.“
    Sie: „Ich hab auch gar keinen da.“

  9. Verdammt – Ihr kennt den Film ALLE nicht!
    Ein Meilenstein!
    Keiner hat ihn gesehen.
    Schämt euch!!!

    Great Britain – Minenarbeiter – BLASKAPELLE!!!

    Alles setzen – SECHS.

    UND NACHSITZEN!!!

  10. Ups, da war doch noch ein Film, den ich gucken sollte…

    Futuristischer Ritter, Jedi-Ritter, Ewan McGregor!

    Britisch, Blaskapelle!

    Öhm…

    Wie hieß der noch…

    „Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten“, oder?

  11. Na geht doch.

    Jedi-Ritter Ewan McGregor ist richtig.
    „ganzkörperlich beschriften lassen“ – Bettlektüre
    „Drogensüchtig“ – Trainspotting

    „Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten“ ist auch richtig.
    Gibt aber maximal n viertel Punkt.

    Weia!
    Trotzdem nachsitzen.
    Und diesem Film gucken!
    ;-)

  12. @JeP
    Film am Freitag mitbringen! ;)

    Und hier geht’s weiter mit was ganz Leichtem:

    „Schon mal im Sprung zwei Pistolen abgefeuert?“ – „Nein!“ – „Schon mal im Sprung eine Pistole abgefeuert?“

  13. -„Meine Güte, das Zeug hat Dich voll überrollt. Sieh Dir dein Gesicht an, Du wirst jeden Augenblick explodieren!“
    -„Vielleicht könntest Du mich einfach in den Pool schubsen, oder sowas…“
    -„Mann, wenn ich Dich jetzt in den Pool schmeisse, dann gehst Du unter wie ein gottverdammter Stein. Du hast zuviel genommen, Mann. Du hast zu viel genommen, viel zu viel!“

  14. -„Wir können hier nicht anhalten — das ist Fledermausland!“

    „Fear and loathing in Las Vegas“ ist richtig.

  15. -Haben X und Y nicht immer einen am leben gelassen, der berichtet ?
    -Haben wir doch. Die Kamera.

  16. Unfair! Bateman schummelt!!!
    Zu diesen Zeiten ist kein normalsterblicher Mensch in der Lage Rätsel zu lösen. Ich bin für ein Rätselverbot zwischen 22:00 und 9:00 Uhr!

  17. „Ich werd sehen was ich tun kann und bis dahin wünsch ich den Damen einen schönen Tag.“ – „Den hätte ich, wenn du mir den Gefallen tun würdest zu sterben.“

  18. „Falls ich in 5 Minuten nicht zurück sein sollte, warten Sie einfach ein bißchen länger.“

  19. @jep: natürlich gilt das. stell halt deine schlafenszeiten um.

    weiter gehts mit bateman.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.