„Gremlins 3“, „Wall Street 2“ und „Roger Rabbit 2“?!

Fortsetzungen sind beliebt, neue Ideen hat man nicht, aber aus den Zeiten, als noch Kultfilme produziert wurden, gibt es ja viel, was man wieder ausgraben und mit einer Fortsetzung versehen könnte. Über „Alien„, „Ghostbusters„, „Es“ und einige andere haben wir bereits berichtet, aber auch von Neuauflagen oder Fortsetzungen von „Predator“, „Gremlins“, „Wall Street“, „Clueless“ und sogar „Roger Rabbit“ will man offensichtlich nicht ablassen.

Gremlins 3 / Clueless 2: Hier hat eigentlich nur Regisseur Joe Dante geäußert, dass er bei dem Fortsetzungswahn in Hollywood sicher ist, dass man sich auch die „Gremlins“ vornehmen wird, er aber auf keinen Fal dabei sein würde. Also erstmal keine Gefahr. Und auch die weibliche Fraktion sollte eine Fortsetzung ihrer Teeniekomödie „Clueless“ mit Alicia Silverstone nicht so ganz ernst nehmen, auch hier handelt es sich wohl nur um ein Gerücht.

Roger Rabbit 2: Offensichtlich denkt Regisseur Robert Zemeckis hier wirklich über eine Fortsetzung nach, Potential hat das sicher, mal abwarten.

Predators: Hier geht es bereits schnell voran, Robert Rodriguez hat den Grundstock gelegt, ist aber bereits wieder vom Regieposten weg, Schwarzeneggers Teilnahme wurde wieder dementiert, aber es tut sich was. Der erste Teil war klasse, der zweite und die „Alien“-Crossovers nicht gerade gelungen. Vielleicht ist hier tatsächlich noch was drin.

Wall Street 2: Auch Oliver Stone will an seine Klassiker ran und hat für seine späte Fortsetzung wohl sogar wieder Michael Douglas an Bord. In die Fußstapfen von Charlie Sheen soll wohl Hollywoods neues Lieblingskind Shia LaBeouf steigen. „Wall Street“ war nie wirklich mein Film, daher ist mir die Fortsetzung hier relativ egal.

Aber wenn man überlegt, dass neben diesen ganzen Fortsetzungen sogar ein Film über „Milli Vanilli“ geplant ist, sollte man sich vielleicht gar nicht beschweren…

Verwandte Artikel

8 Kommentare

  1. Ich find supper das die kleinen Monster widder das sind da ich echt immer lachen konnte.

  2. Fortsetzung der „Goonies“? Ist wohl ein schlechter Scherz. Ich würde behaupten dafür sind sie 20 Jahre zu spät dran. Man kann vielleicht einen Goonie-Ähnlichen Film heute drehen, aber weder fortzsetzung noch Remake würden heute was bringen.

    Leute, lasst endlich die Klassiker in Ruhe und strengt den Grips mal wieder an!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.