„Transformers 2“ – Gewinnt Poster und einen Soundbug!

transformers-gewinnen

Ich muss zugeben, diese Posts machen Spaß. Denn wir können mal wieder etwas unter die Leute, also unter Euch, bringen. Diesmal haben wir hier 3 brandneue Poster zu „Transformers – Die Rache“ und einen supercoolen Soundbug (Ich kannte sowas vorher auch noch nicht, aber ich bin ja auch schon alt…). Also machen wir das alte Spiel: Schreibt einen Kommentar (Gerne auch was Kreatives über unseren Blog, was wir verbessern können oder was gut läuft und öfter kommen sollte.), oder verlinkt auf diesen Post und macht das Gewinnspiel publik. Zeit habt Ihr bis zum 4. Juli 2009 (Danke Schuetti)

Hier habe ich Euch noch mal ein paar klasse Seiten zu „Transformers“ zusammengesucht. Zum Beispiel bekommt Ihr hier alles, was der Fan für seinen Computer braucht. Neben dem Bannerbuilder gibt es auch noch Widgets, die Ihr in Euren Blog einbinden könnt. Also los, mach dich zum Roboter, denn WIR SIND DIE AUTOBOTS! Viel Erfolg!

Verwandte Artikel

16 Kommentare

  1. Nachdem ich den ersten Transformers Teil nur auf DVD gesehen hab und der Film deswegen wie ich glaube nicht so gut rüberkam, werde ich mir den zweiten Teil mal im Kino gönnen.

    Übrigens kannte ich diese Soundbugs auch nicht, aber scheint ganz witzig zu sein. Haben will! ;)

  2. Na, ich bin natürlich auch wieder dabei!

    Das Datum, siehste, vorhin fiel mir das doch auch noch ein und dann wieder vergessen, das Alter…

  3. Hab den Film nocht nicht gesehen, aber werd es auf jeden Fall noch tun. Hab schon das Poster vom ersten hängen und daneben noch Platz…

  4. Hallo,
    die Preise klingen toll und so einen Soundbug hätte ich auch gern :-)
    Habe den ersten Transformers-Film 3 mal im Kino gesehen und natürlich auch auf DVD. Das Sequel sah ich am Donnerstag und war danach erst einmal geplättet aufgrund der Länge und der vielen Action. Ansonsten ist der Film als Fortsetzung konsequent und besticht erneut durch die Mischung aus Humor und Action, auch wenn die Handlung relativ flach ist und die Kämpfe schon an die Belastbarkeitsgrenze der Zuschauer gehen. Normalerweise hätte ich nun geschrieben „ein leichter Sommerfilm eben“, aber mit einer Länge von gut 2,5 Stunden ist das schon eher ein Mammutwerk an Effektkino.
    Bestimmt werde ich den Film nochmal im Kino sehen, denn da wirkt er am besten :-)
    MfG
    F.

    PS: euer Blog gefällt mir so ganz gut… macht weiter so.

  5. @Tom: Richtig. Es war ein karges, freudloses, leiddurchzogenes Leben bis hierher. Mühselig schleppten wir uns von Tag zu Tag – immer die Frage auf den Lippen: „Wofür nur?“
    Und nun, mit einem Mal leuchtet die Antwort wie ein winziger kleiner Hoffungsschimmmer in die Dunkelheit unserer tiefgrauen Existenz hinein.
    Ein einziges Wort nur, und doch kann es so viel bewirken.
    SOUNDBUG!
    Für einen von uns wird sich das Leben grundlegend verändern.
    Einer von uns wird sich aus dem Schlamm des Daseins aufrichten!
    Und er wird als Lichtgestalt ein Vorbild für uns alle werden.
    Und uns erfreuen mit seiner Musik – uns alle erfreuen – im Bus und in der Bahn und … überall wo Leute zusammenkommen wird er sein…
    Scheisse. Mit DJ Bobo oder so. Ich kanns förmlich schon hören…

    So ein Wahnsinn so ein glatter…

  6. Dann schmeißen wir mal alle Namen in die Lostrommel und informieren euch bald, an wen ein Preis geht.

  7. Wir gratulieren den übermächtigen Gewinnern der Poster: Bruno, Schuetti und Pau. Wir huldigen dem einzig wahren Soundbug-Herrscher: Johann!

    Nutzt Eure Gaben weise und für das Gute! Gratuliere :-)

  8. Achja! Da wir alle unendlich heiß drauf waren, den Soundbug-Karton zu öffnen, aber es natürlich nicht gemacht haben, hätten wir natürlich gerne von dir, Johann, Herrscher des Soundbugs, einen Bericht mit Fotos, wie und was ES kann ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.