„G-Force – Agenten mit Biss“ – Nette Unterhaltung

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (6 Stimmen)
Loading...

Oh man, eigentlich sollte man Filme wie „G-Force“ oder „Die Noobs“ gar nicht schauen, aber schlimmer ist doch, dass diese einen deutlich höheren Unterhaltungswert haben als all die Komödien, denen ich es in diesem Jahr eher zugetraut hätte. Denn auch der Meerschweinchen-Agentenfilm ist zwar auf eine jüngere Zielgruppe zugeschnitten, kann aber Humor und Spannung auf dem Niveau durchgehend halten.

Ein Wissenschaftler hat für die US-Regierung eine Technologie entwickelt, um mit Kleintieren zu kommunizieren und so Meerschweinchen und andere Tiere mit diesen Möglichkeiten zu kleinen Geheimagenten trainiert. Als die „G-Force“ fast ein weltweites Komplott aufdeckt, wird die Abteilung von der Regierung geschlossen und die Tiere sollen aufgrund ihrer Kenntnisse über Geheimoperationen beseitigt werden. Doch sie können fliehen und versuchen auf eigene Faust, ihre Beweise zu bestätigen und die Welt vor einer großen Gefahr zu retten.

Ich hätte erwartet, dass der Film viel peinlicher und noch mehr im Disney-Stil daherkommen würde, aber so schlimm war er bei weitem nicht. Irgendwie funktioniert der Film, die Charaktere machen Spaß, die Handlung ist zwar schlicht, aber doch unterhaltsam und spannend, und der Humor bietet einige gute Lacher.

Vielleicht sollte man mal darauf verzichten, deutsche Prominente als Synchronsprecher zu verpflichten, Wigald Boning passt hier zwar noch, aber TV-Blondine Sonya Kraus ist ja schon im Fernsehen zu keinem nicht gestellt klingenden Satz fähig, das ist in diesem Film nicht anders. Beeindruckend, dass man für das Original Stimmen von Nicholas Cage, Steve Buscemi, Penelope Cruz und Sam Rockwell gewinnen konnte. Und obwohl die Nagetiere natürlich das Zentrum bilden, passen auch die realen Darsteller wie Bill Nighy oder Zack Galifianakis gut in ihre Rollen.

Wer also weiß, auf was er sich einlässt und einen netten, kleinen Film zur Berieselung sucht, kann hier nicht viel falsch machen.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Der Pau schaut ja mal wieder NUR die Kinderfilme… und ich auch ;-) G-Force war mein Traum: Meerschweinchen die hamster spielen, die Meerschweinchen in einem Spezialkommando sind! GEIL!

    Sehr gut animiert muss ich sagen, der Film an sich natürlich für Kinder und recht flach, aber hier und da sehr geile Szenen. Also, wer es schafft Filme als Spaß zu sehen, der hat hier gute Karten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.