Was wird aus „James Bond 23“?

Wie nun bekanntgegeben worden ist, sollen die Dreharbeiten zum inzwischen 23. Bond-Film und den dritten Teil der Serie mit Daniel Craig in der Hauptrolle erst Ende 2010 beginnen. Über die Story ist noch nichts bekannt, sie wird aber wohl mutmaßlich nicht auf einem Buch basieren wie die beiden Vorgängerfilme, sondern neu konstruiert werden. Das Drehbuch wird von Peter Morgan, Neal Purvis und Robert Wade geschrieben werden. Ich bin gespannt, ob die zweite Fortsetzung nach dem gelungenen Reboot „Casino Royale“ wieder zu dessen Klasse finden kann und den in meinen Augen enttäuschenden „Quantum Trost“ vergessen lässt…

Verwandte Artikel

10 Kommentare

  1. Tja, auch für mich war „Quantum Trost“ wohl eher enttäuschend. Meiner Meinung nach eine schlechte Handlung, etc. …

    Allerdings sterben meine Hoffnungen zuletzt und ich hoffe auf einen Film, der mind. an Casino Royale herankommt…
    ´
    LG Moviemaster

  2. Langsam mehren sich Gerüchte: Sam Mendes („American Beauty“, „Zeiten des Aufruhrs“) wird wohl Regie führen, Freida Pinto („Slumdog Millionär“) soll angeblich Bondgirl werden und Rachel Weisz vielleicht als Bonds Gegenspieler und Anführerin der Organisation Quantum zu sehen sein…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.