„Alvin und die Chipmunks 2“ – Jetzt wird zurück gefiept!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,50 (4 Stimmen)
Loading...

Hurra, endlich mal wieder eine Kritik zu einem Kinderfilm! Ganz klar, dass man sich mit über 10 Jahren nicht mehr wirklich angesprochen fühlen sollte bei diesem Film, er bietet eigentlich nichts, aber das auf recht unbeschwertem Niveau, bei dem eigentlich nur die Fiepstimmen der Hauptviecher auf die Dauer echt weh tun. Wie schon der Erstling ist dieser Film eigentlich überflüssig, schlicht und ziemlich vorhersehbar, aber für die angestrebte Zielgruppe ist er schlichte Unterhaltung mit ein paar kindlichen Tipps über Freundschaft, Schule und Vertrauen. Wer sich das anschaut, hat selber schuld, wird aber vermutlich das bekommen, was er erwartet.

Alvin und seine singenden Hörnchenbrüder Simon und Theodore bringen bei einem Auftritt ihren Ziehvater Dave gleich mal ins Krankenhaus, die aufpassende Tante gleich hinterher, woraufhin nur noch der faule Versager Toby als neuer Beschützer fungieren kann. Der schickt die Kleinen aber brav zur Schule, wo Alvin und seine Brüder erstmal Anschluss suchen müssen. Doch der fiese alte Manager der Chipmunks hat jetzt drei schnuckelige Hörnchenmädels am Start, die den Chipmunks große Konkurrenz machen sollen. Wer wird die Schule jetzt beim Musikerwettbewerb vertreten?

Schade, dass „My Name is Earl“-Darsteller Jason Lee dieses Mal nur in einer Nebenrolle vertreten ist, aber generell tut der Film nicht weh. Er ist nicht gut und natürlich nur auf Kinder und Fans der alten Zeichentrickserie ausgelegt, versucht aber auch nicht mehr, verkneift sich peinliche „Oh, das finden die Kids von heute bestimmt voll geil“-Elemente und erzählt einfach eine lustige, kleine Geschichte um die singenden Chipmunks. Wie gesagt, wer den Film anschaut, hat selber schuld!

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.