„Old Dogs – Daddy oder Deal“ – Nett, mehr nicht!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,80 (5 Stimmen)
Loading...

Filme, in denen ein Mann nach Jahren erfährt, dass er Vater ist und sich jetzt um seine Kinder kümmern soll, gibt es wie Sand am Meer, diesen schaut man vermutlich in erster Linie, weil man sich ein wenig von den Hauptdarstellern John Travolta und Robin Williams erhofft und natürlich, weil im Trailer die Szenen aus dem Zoo sehr lustig aussahen. Was man bekommt, ist ein durchaus unterhaltsamer Film, der hier und da ein paar lustige Szenen bieten kann, aber insgesamt aber ziemlich überflüssig ist und sehr vorhersagbar daher kommt.

Dan und Charlie sind seit Ewigkeiten Freunde und Geschäftspartner, gerade scheint ein großer Deal mit Japan möglich. Doch dann erfährt Dan, dass ein Flirt vor einigen Jahren nicht ohne Folgen geblieben und er Vater von inzwischen siebenjährigen Zwillingen ist. Da die Mutter für zwei Wochen ins Gefängnis muss und die Tante aus Versehen im Krankenhaus landet, ist es jetzt an den beiden Junggesellen, die Kinder in dieser Zeit zu behüten. Dabei stellen sie sich nicht gerade schlau an, außerdem bringen die Kinder einiges Chaos in das Leben der beiden und ihre Verhandlungen mit den Japanern.

Der Film ist nett, nicht weniger, aber auch nicht mehr. Auf den Zoobesuch muss man bis zum Ende des Films warten und mehr lustige Szenen als die aus dem Trailer gibt es hier auch nicht, zudem war die Seth Greens Bärenszene in „Trouble ohne Paddel“ um einiges lustiger als die sehr ähnliche Szene mit ihm und dem Gorilla. Lachen kann man noch, wenn die beiden ihre Pillen vertauschen und mit den Kindern in ein Feriencamp gehen, alles andere ist Standard. Man wird hier nicht fluchen oder den Kopf schütteln, man kann den Film einfach schauen und danach vergessen, trotz des ähnlichen Titels sollte man nicht auf einen ähnlichen gelungenen und lustigen Film wie „Wild Hogs – Born To Be Wild“ hoffen.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.