„Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ – Großartig!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (5 Stimmen)
Loading...

Weiß jemand, ob dieser Film von den Machern von „Horton hört ein Hu!“ kommt? Würde erklären, warum hier endlich mal wieder ein Animationsfilm in die Kinos kommt, der sich von der Masse abhebt, völlig überdreht und voller lustiger Einfälle ist und wirklich von der ersten bis zur letzten Minute Spaß macht. Ok, man bekommt Hunger ohne Ende, aber dafür ist dieser Film so voller verrückter Charaktere und einer wirklich bekloppten Story, dass man vor Lachen den Hunger schnell vergisst. Und hey, man muss den Film schon alleine aufgrund des tollen Titels ansehen, oder?

Flint ist seit seiner Kindheit ein genialer Erfinder, doch die Mitmenschen auf der Insel, wo er mit seinem Vater wohnt, wollen dies nicht wirklich würdigen. Die Menschen auf der Insel ernähren sich ausschließlich von Sardinen, weil alle nur im Fangen und Verarbeiten von Sardinen gut sind, der Rest der Welt aber keine Lust mehr auf die Fische hat. Als Flint eine Maschine erfindet, die Nahrungsmittel erzeugen kann und diese aus Versehen in den Himmel schießt, regnet es plötzlich leckere Cheeseburger. Da Flint beeinflussen kann, was vom Himmel kommt, wird die Insel schnell zu einer großen Attraktion. Doch während Flint endlich den lange erhofften Ruhm bekommt, droht die Maschine langsam zu überlasten und die Welt mit übergroßen Nachrungsmitteln zu zerstören.

Ja, die Story ist total verrückt, aber immerhin in sich logisch. Wenn man sich darauf einlassen kann, wird man echt aus dem Lachen nicht heraus kommen, denn der Film lebt gerade von kleinen, bekloppten Szenen am Rand, den Charakteren und davon, dass die Story wirklich über die volle Filmlänge nicht an Originalität, Spannung und Witz verliert. Wie gesagt, man muss sich darauf einlassen, ich bin auch ein Fan von „Horton hört ein Huh!“, aber keine Panik, dieser Film ist ein wenig massenkompatibler. Wer von Animationsfilmen mit putzigen Tieren die Schnauze voll hat, dem Genre aber doch noch eine Chance geben will, sollte hier auf jeden Fall mal reinschauen. Guten Hunger und viel Spaß!

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

5 Kommentare

  1. Werd ihn mir auf jeden Fall noch anschauen!
    „Horton hört ein Hu“ mochte ich sehr.. vor allem Katie xD

    Hab deinen Blog entdeckt und bin begeistert…
    da ich selber n Filmfreak bin muhaha, gefundenes Fressen!!! :)

  2. Jau, fand den Film auch lustig. Hatte hier und da ebenfalls das Gefühl, dass gleich Katie ausm Gebüsch springt^^ Guter Film! Verdiente drei Sterne von mir.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.