„Crazy Heart“ – Jeff Bridges holt mit Country den Oscar!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,50 (6 Stimmen)
Loading...

Musikfilme, gerade über real existierende Musiker, erfreuen sich in letzter Zeit großer Beliebtheit und gehen immer gerne auf Oscarkurs. In diesem Jahr konnte „The Dude“ Jeff Bridges davon profitieren, der hier einen alternden Countrymusiker spielt, dessen beste Tage bereits in der Vergangenheit liegen und dessen Lichtblicke im Leben immer wieder von seinem eigenen fertigen Wesen überschattet werden. Bridges liefert hier eine wirklich großartige Leistung ab, wofür er den Oscar echt verdient hat. Nur bei „Honkytonk Man“ von und mit Clint Eastwood habe ich eine ähnliche bewegende und musikalisch mitreißende Darbietung eines alternden Musikers gesehen. Unbedingt ansehen!

Bad Blake war einst ein Star in der Countrywelt, doch inzwischen spielt er fast nur noch in kleinen Kneipen. Blake ist frustiert, gefühlskalt und trinkt, aber, wenn er sich nicht gerade übergeben muss, auf der Bühne immer noch ein Original. Das beeindruckt auch die junge Journalistin Jean, die mit ihm eine Liebesaffäre beginnt. Auch Blake beginnt durch Jean und ihren kleinen Sohn wieder zu leben und glücklich zu sein. Doch sein schlechter Lebenswandel droht alles zu zerstören. Einen Ausweg bietet sein ehemaliger Zögling, jetzt der große Star am Countryhimmel. Er soll als Vorband auftreten und ihm einen Hit schreiben…

Jeff Bridges ist die Rolle absolut auf den Leib geschrieben, auf einmal fängt man echt an, Countrymusik zu mögen, wenn man ihn spielen sieht und singen hört. Aber auch die anderen Darsteller wie Maggie Gyllenhaal, Colin Farrell und Robert Duvall passen perfekt zu ihren Rollen und machen den Film rund. Die Geschichte des alternden Stars, der sich in der neuen Welt nicht mehr zurecht findet, noch einmal im Rampenlicht stehen und das Leben genießen will, ist sicher nicht neu, diese Version ist aber wirklich rundum gelungen, gerade in Kombination mit der Musik.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Ein prima Film !
    Die im Grunde eher alltägliche Story des gealterten, heruntergekommenen, frustierten und trinkenden Alt-Country-Stars,
    der nur noch durch kleine Kneipen tingelt, ist hervorragend umgesetzt. Dazu tragen in erster Linie die hervorragenden und glaubwürdigen Schauspieler sowie die dargebotene Musik bei, auch wenn man sonst nicht gerade Country-Fan ist. Mir hat’s jedenfalls sehr gut (=4 Sterne) gefallen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.