„Reisen durch die Zeit“ – Entwicklung der Erde im Zeitraffer

Und wieder ein dokumentarisches Highlight aus dem Hause der BBC, „Reisen durch die Zeit“ hat allerdings nicht wirklich etwas mit Zeitreisen zu tun, wie man zuerst denken man, obwohl man weit in die Vergangenheit geführt wird. Die zwei Episoden „Geschichte der Erde“ und „Geschichte des Lebens“ widmen sich mit beeindruckenden Bildern der Entwicklung der Erde und dem Einfluss des Phänomens Zeit auf die hier wohnenden Lebewesen.

Wenn es nicht gerade ein Erdbeben gibt, sind die Veränderungen an unserem Planeten mit bloßem Auge schwer erkennbar, diese Doku zeigt allerdings, wie sich Gletscher oder sogar Kontinente bewegen und welche Kräfte dabei wirken, zudem wird veranschaulicht, warum viele Tiere und auch wir Menschen manche Dinge tun und wie uns die Zeit dabei beeinflusst. Abgerundet wird diese atemberaubende Dokumentation mit der Bonusepisode „Wettlauf gegen die Zeit“, in der verdeutlicht wird, wie sehr sich die Menschen durch Einführung von Uhrzeiten in ein Leben auf der Überholspur gestürzt hat und welche Auswirkungen daraus resultieren.

Die Dokumentation mit allen drei Episoden ist in einer Neuauflage seit dem 24. März 2010 im Handel erhältlich!

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Wirklich gut gemacht und sehenswert.
    Allerdings nervt mich, dass es offenbar in der Bundesrepublik nur einen Sprecher für Dokumentationen gibt…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.