„Die etwas anderen Cops“ – Ein etwas anderer Film!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   6,00 (3 Stimmen)
Loading...

Nachdem mein ehemaliger Komödienheld Will Ferrell in letzter Zeit nur noch unterirdisch schlechte Filme in die Kinos gebracht hat, war ich bei diesem Film doch etwas skeptisch. Das, was ich da dann aber zu sehen bekommen habe, kann ich allerdings nicht so richtig einordnen, zum einen hatte der Filme so unglaublich viele Brüller, dann wieder jede Ladung Rohrkrepierer und so absolut keinen Spannungsbogen. Während des ganzen Films habe ich mich daher gefragt, warum ich so oft lachen, der Film mich aber trotzdem nicht voll überzeugen konnte.

Bei den Cops von New York City gibt es die Helden und die Versager, Terry und vor allem Allen sind alles andere als wilde Draufgänger und doch nutzen sie die Chance, als die Supercops mal nicht zur Verfügung stehen, um den bösen Buben das Fürchten beizubringen. Doch vor allem Bilderbuchbürohengst Allen tut sich mit der großen, weiten Welt etwas schwer, ihre ersten Aktion enden barfuss und im Chaos. Doch als sie einem großen Verbrechen auf die Spur kommen, legt man ihnen jede Menge Steine in den Weg. Die Verlierer müssen nun zeigen, was sie drauf haben und ob sie so gute Cops sein können wie ihre Vorbilder, auch ohne den Rückhalt ihrer eigenen Leute.

Wer glaubt, dass er anhand des Trailers weiß, was ihn erwartet, sollte wissen, dass er keine Ahnung hat, „Die etwas anderen Cops“ bietet mitunter so verrückte und skurille Ideen, ohne dabei übermäßig unter die Gürtellinie zu zielen, zudem sind die Hauptrollen mit Will Ferrell, Mark Wahlberg, Eva Mendes, Dwayne Johnson, Samuel L. Jackson und Michael Keaton echt großartig besetzt. Leider ist der Film zu sehr eine Sammlung bekloppter Gags und verliert so seinen roten Faden immer wieder, was dazu führt, dass man trotz guten Lachern nicht wirklich abgeholt wird, man fragt sich unterschwellig eben doch zu oft, was der Film von einem will und wo die Handlung eigentlich hinführen will. Gehirn aus und einfach nur lachen funktioniert aber auf jeden Fall, wenn man mit Leuten den Film schaut, die gut auf diesen Humor können.

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.