„Das Rotkäppchen-Ultimatum“ – Neuer Märchenwald-Fall!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,00 (1 Stimmen)
Loading...

Trotz nicht gerade beeindruckender Animationsqualität hatte „Die Rotkäppchen-Verschwörung“ einige lustige Ideen zu bieten und wird einem nicht zuletzt wegen der singenden Ziege wohl immer im Gedächtnis bleiben, daher dachte man sich auch hier, es wäre mal Zeit für eine Fortsetzung. Fans des ersten Teils kommen sicher auch hier auf ihre Kosten, der ein oder andere gute Spruch und nette Lacher ist drin und doch fehlt dem Film irgendwas, um ihn wirklich als gelungen einstufen zu können.

Während Rotkäppchen sich zu einer Kämpferin ausbilden lässt, sind Großmutter und der Wolf weiter für das Märchenwald-FBI aktiv und wollen die Entführung von Hänsel und Gretel durch eine böse Hexe verhindern, wobei Großmutter selber entführt wird. Als Rotkäppchen bei ihrer Ausbildung erkennt, dass böse Mächte hinter einem geheimen Trüffelrezept her sind, das nur ihre Großmutter beherrscht, kehrt sie zu ihrem Team zurück, um Großmutter und die Kinder aus der Gewalt der Hexe zu befreien, doch das Komplott reicht weiter, als sie zuerst angenommen haben.

Das Originelle am ersten Teil war wohl die witzige Herangehensweise an den Märchenklassiker „Rotkäppchen“, hier hat man sich dann nur bei vielen Märchen und Filmen bedient, um eine zwar streckenweise recht unterhaltsame Story zusammenzuschustern, aber am Ende dann doch nicht mehr anbieten zu können als der Animationseinheitsbrei. Aber wer beim ersten Teil lachen konnte, wird mit dem Humor hier auch klarkommen und einen wirklichen Überflieger hat wohl auch keiner erwartet. Also ab in die Videothek und „Das Rotkäppchen-Ultimatum“ auf DVD oder Blu-ray für einen netten Filmabend ausleihen.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.