„Safe House“ – CIA-Action mit Washington und Reynolds

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,25 (4 Stimmen)
Loading...

Denzel Washington ist definitiv ein guter Schauspieler, wirklich brilliant wird er allerdings erst, wenn er sich von seinem Saubermann-Image abwendet und auf die böse Seite wechselt, bei „Training Day“ verdient mit einem Oscar honoriert. Der undurchsichtige Charakter eines abtrünnigen, ehemaligen CIA-Agenten wird von Washington gekonnt umgesetzt, aber auch Ryan Reynolds macht als unerfahrener Agent seine Sache gut. „Safe House“ bietet jede Menge Action und Spannung, kombiniert mit einer netten Verschwörungsgeschichte. Wem „Dame, König, As, Spion“ zu ruhig war, der wird hier voll auf seine Kosten kommen.

Matt Weston ist noch nicht lange bei der CIA und langweilt sich dabei, nur den Aufpasser in einem geheimen Gebäude der CIA im südafrikanischen Kapstadt zu spielen. Doch die Ruhe ist schnell vorbei, als der untergetauchte Agent Tobin Frost, aufgrund seines Wissens von vielen Geheimdiensten der Welt gesucht, plötzlich in seinem „Safe House“ auftaucht. Frost konnte gerade einem Angriff entgehen, doch auch dort ist er nicht sicher, denn das Killerkommando folgt im auch dorthin. Weston kann mit Frost flüchten und will ihn zu seinen Vorgesetzten bringen, doch schnell wird ihm klar, dass die Verfolger auch Verbündete bei der CIA haben könnten. Als Frost fliehen kann, setzt Weston alles daran, ihn wieder aufzuspüren und außerdem herauszufinden, wer hinter der Sache steckt und was Frost Wertvolles weiß oder bei sich hat.

„Safe House“ ist gut gemachtes Actionkino, bis in die Nebenrollen mit Vera Farmiga, Brendan Gleeson, Robert Patrick und Sam Shepard prominent besetzt. Hier kann man sich einfach im Kinosessel zurücklehnen und mitreißen lassen. Die Schauspieler machen ihre Sache gut, die Actionszenen sind sehr rasant inszeniert und choreografiert und auch die Handlung bietet genug Wendungen, um über die volle Lauflänge unterhalten zu können. Endlich mal wieder ein Actionfilm, der Spaß macht!

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Denzel Washington ist ein überaus brillanter Schauspieler, dieses stellt er wieder sehr überzeugend in seinem Film „Safe House“ unter Beweis.
    Es stellt sich für mich auch immer wieder heraus, dass Schauspieler die ihre „Bodenhaftung“ nicht verloren haben wirklich in der Lage sind Charaktere darzustellen. Auch die Nebenrollen in diesem gelungenen Actionfilm: Sam Shepard, Vera Farmiga sind hervorragende Schauspieler.
    Ein Film der mitreissender nicht sein kann.

    Angélique Duvier/Schauspielerin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.