„Der Dino-Planet“ und weitere Urzeit-Dokumentationen

Dinoaurier faszinieren die Menschen schon seit vielen Jahrzehnten und doch sind in den letzten Jahren mehr neue Arten entdeckt und mehr über das Aussehen und Verhalten der Urzeitriesen herausgefunden worden als je zuvor. Seit damals die beeindruckende BBC-Reihe „Im Reich der Giganten“ im Fernsehen lief, konnte man sich dank grandioser Animationstechnik ein hervorragendes Bild des aktuellen Wissensstandes zur Dinoforschung machen. Seitdem sind viele neue Dokumentation erschienen, die sich zwar nicht mit „Im Reich der Giganten“ messen können, aber doch einen Eindruck in die neuesten Erkenntisse geben. Interessierte sollten sich daher „Der Dino-Planet„, „Der Ursprung des Lebens“ und „Die Reise der Dinosaurier“ ansehen, die aktuell im Handel auf DVD und Blu-ray erschienen sind.

Die dreiteilige BBC-Reihe „Der Dino-Planet“ widmet sich in erster Linie den neu entdeckten Dino-Arten wie Spinosaurus oder Argentinosaurus mit Einblicken in die paläontologische Forschung und die neuen Erkenntnisse über Aussehen und Verhalten der Dinosaurier. Es handelt sich also um keine reinen Animationsfilme, denn diese werden mit Infoscreens sowie Aufnahmen von Ausgrabungen und Interviews mit Paläontologen zu einem interessanten Gesamtwerk kombiniert. Abgerundet wird der Dreiteiler, der leider um fast eine Stunde kürzer als die Originalfassung ist, mit der Doku „How To Build A Dinosaur“, die sich mit der Frage beschäftigt, wie die Paläontologen aus unvollständigen Knochenfunden ermittelt, wie Dinosaurier aussahen und sich verhalten haben. „Der Dino-Planet“ ist seit dem 27. Juli 2012 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Der BBC-Zweiteiler „Der Ursprung des Lebens“ geht noch weiter zurück in die Zeit, in der die ersten mehrzelligen Lebewesen auf der Erde entstanden, wie sich diese weiter entwickelten, um später an Land und sogar in die Luft zu gehen. Dokumentar-Veteran Sir David Attenborough („Kaltblütig„, „Das Leben der Vögel„) begibt sich dafür auf eine Reise rund um den Globus zu Ausgrabungsstätten und zu Tierarten, die den Forschern heute noch Aufschluss über das Verhalten und die Entwicklung der fossilen Wesen geben. Auch hier eine gelungene Mischung aus Animationselementen und Einblicken in die Forschung und artverwandte Tierwelt. Auch „Der Ursprung des Lebens“ ist seit dem 27. Juli 2012 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Der Animationsfilm „Die Reise der Dinosaurier – Flucht aus dem Eis“ hingegen präsentiert in Form eines Spielfilms die Reise des jungen Edmondosaurus Scar, der mit seiner Herde vor 70 Millionen Jahren den fruchtbaren, prähistorischen Nordpol im Winter Richtung Süden verlassen muss, um nicht in der Kälte zu erfrieren. Dabei wird die Herde nicht nur von Naturgewalten und Kälte bedroht, auch hungrige Fleischfresser kreuzen ihren Weg. Er orientiert sich dabei nicht nur am Stil von „Im Reich der Giganten“, sondern wurde auch von den Machern der Kultreihe entwickelt. „Die Reise der Dinosaurier“ ist bereits seit dem 13. April 2012 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Wer dann noch nicht genug hat, kann natürlich auch noch auf die von uns bereits vorgestellten Dinosaurier-Dokumentationen „Die letzten Tage der Dinosaurier“, „Jurassic Fight Club“ und „Apokalypse der Urzeit“ zurückgreifen.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.