„The Expendables 2“ – Suchen! Finden! Töten!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   7,00 (2 Stimmen)
Loading...

Vor zwei Jahren versammelte Sylvester Stallone ein Horde Actionstars der 80er und 90er um sich, um mit „The Expendables“ einen stumpfsinnigen, aber mitunter recht unterhaltsamen Männerfilm auf die Leinwand zu bringen. Jetzt wurde dem Filmtitel entsprechend das Team wieder erweitert und dafür Antiquitäten wie Chuck Norris und Jean-Claude Van Damme ausgegraben. Wer den ersten Teil mochte, bekommt auch hier wieder eine nette, kurzweilige Mischung aus Geballer, Gekloppe und blöden Sprüchen. Alle anderen werden den natürlich nicht gerade besonders anspruchsvollen Film wohl schlauerweise gar nicht erst schauen.

Barney Ross und sein Söldnerteam bekommen wieder einen Auftrag und sollen ein Objekt aus einem Flugzeugwrack besorgen. Doch ein anderes Team nimmt ihnen dieses nicht nur ab, es tötet auch einen aus dem Trupp von Ross. Selbstverständlich sinnt er auf Rache und macht sich mit seinem Team auf die Suche nach den Bösen, um sich zu rächen und gleichzeitig unschuldige russische Dorfbewohner zu beschützen und die Welt vor dem Verkauf einer riesigen Menge Plutonium zu retten.

Viel muss man hier nicht sagen, Sylvester Stallone hat mit Jason Statham, Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Jet Li und Dolph Lundgren den Großteil seiner alten Besetzung auch hier mit dabei, aber auch Jean-Claude Van Damme darf hier den fiesen Bösewicht mimen und Chuck Norris (in einer leider sehr kleinen Rolle) als seltsamer Einzelkämpfer mitballern. Das kann man natürlich nur mit ausgeschaltetem Gehirn ertragen, dann kann man sich aber wie schon beim ersten Teil zurücklehnen und die Schlacht genießen. Schluss ist erwartungsgemäß natürlich noch lange nicht, Stallone soll schon mit Nicholas Cage und Steven Segal für den dritten Teil verhandeln.

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Mir gefiel dieser Teil sogar besser als der Erste, wobei manche Geplapper-Szenen den Action-Fluss abbremsten. ^^

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.