„Der Tatortreiniger“ – Bjarne Mädel als origineller Putzer

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,80 (5 Stimmen)
Loading...

Bisher gibt es zwar erst sieben Folgen der Serie, aber die sind so super, dass man sich jetzt schon auf weitere Folgen freut. Wer gedacht hat, Bjarne Mädel wäre auf ewig auf seine Rolle als „Ernie“ bei „Stromberg“ festgelegt, hat „Der Tatortreiniger“ noch nicht gesehen, dort kann dieser nämlich zeigen, dass er deutlich mehr auf dem Kasten hat. Die nicht zusammenhängenden Folgen zeigen ihn als Putzer Schotty immer an anderen Tatorten, die als Schauplatz für kleine Kammerspiele dienen, in denen Bjarne Mädel in großartig pointierten Dialogen mit einem Gegenüber, meistens ein Angehöriger, aber auch mal der Mörder oder sogar das Opfer, über das Verbrechen oder Alltägliches diskutiert.

Inhalt

Schotty ist nicht nur ein Meister im Entfernen der Überbleibsel an Tatorten, gerade seine Wortgewandheit hilft ihm immer wieder in verrückten Situationen, die sein Beruf so mit sich bringt. Ob bei einer Prostituierten, deren Freier nicht mehr zahlungsfähig ist oder einer mediengeile Ex-Freundin, die den Tatort fürs Fernsehen gerne blutig präsentieren möchte, im Dialog mit einem plötzlich am Tatort aufkreuzenden Axtmörder oder mit den Anführern einer Nazi-Partei, Schotty muss sich immer wieder um Kopf und Kragen reden und die seltsamsten Situationen meistern, obwohl er doch eigentlich nur zum Saubermachen da war.

Review

Tarantino made in Norddeutschland! Nicht nur die blutigen Schauplätze, der schwarze Humor und die gelungenen Dialoge, auch die Intromusik erinnert ein wenig an „Pulp Fiction“. Kombiniert mit etwas norddeutschem Charme und einem wirklich herausragend spielenden Bjarne Mädel ist „Der Tatortreiniger“ wohl eine der besten deutschen Serien der letzten Jahre. Da ist es absolut nicht nachvollziehbar, warum die ersten beiden Staffeln recht unscheinbar im Fernsehprogramm untergegangen sind. Trotzdem hat sich schnell ein Kult um die Serie gebildet, der hoffentlich dazu führt, dass weitere Folgen produziert werden und einen prominenteren Sendeplatz bekommen.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.