Was bringt das Kinojahr 2013?

kino-vorschauDer Weltuntergang ist ausgeblieben, wir können also auch 2013 ins Kino gehen. Und wenn wir da mal einen ersten Blick riskieren, könnte es da einige Filme geben, die wir ungern verpasst hätten. Der erste Monat ist bereits vorbei und hatte u.a. mit Tarantinos “Django Unchained” schon erste Highlights zu bieten, aber die kommenden Monate bieten noch so einiges mehr!

Widmen wir uns zuerst den Fortsetzungen. Actionfans können sich auf “Stirb langsam 5” und “Iron Man 3” freuen, und auch “Star Trek: Into Darkness” dürfte ein würdiger Nachfolger werden. Ebenfalls in die zweite Runde geht es mit “Machete Kills“, “Kick-Ass 2“, “Thor 2” und “R.E.D. 2” und auch “Die Tribute von Panem” und “Der Hobbit” gehen 2013 weiter. Fans deutschen Humors können sich zudem endlich auf “Triple WixXx“, den dritten Teil der “Wixxer”-Reihe freuen. Außerdem kehren Pixars Monster in “Die Monster Uni” zurück auf die große Leinwand.

Aber auch eine Neuauflagen hat das Kinojahr zu bieten. Wird “Man of Steel” dem angestaubten Superman-Image eine Frischzellenkur verpassen? Kann “The Wolverine” das misslungene erste Spin-Off vergessen lassen? Wie gruselig wird die Neuauflage von “Evil Dead” und kann eine Neuversion von “Robocop” punkten?

Allerdings gibt es gerade im Fantasy- und SciFi-Bereich ein paar andere Filme, die in diesem Jahr überzeugen könnten, neben “Die fantastische Welt von Oz” und “Oblivion” sollte man auch “Pacific Rim“, “After Earth” und “World War Z” vormerken, die angesichts der Trailer das Potential für ganz großes Kino haben.

Auf welche Filme freut ihr euch 2013 am meisten?

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.