Kino 2013 – Wenn heute FlimmerWAHL wäre…

Das halbe Kinojahr 2013 ist vorbei und ich wurde bisher eher positiv als negativ überrascht, vielleicht habe ich aber auch um mehr potentielle Flops einen Bogen gemacht. Wie sieht es zur Halbzeit bei euch aus? Wenn heute FlimmerWAHL wäre, welche Kinofilme 2013 waren bisher eure Highlights, welches die großen Nieten? Und auf was freut ihr euch dieses Jahr noch am meisten?

Hier meine bisherigen Tops und Flops:

TOP 5
Star Trek Into Darkness
Django Unchained
Lincoln
The Impossible
Iron Man 3

FLOP 5
Stirb langsam 5: Ein guter Tag zum Sterben
Das hält kein Jahr
Jack Reacher
After Earth
Hänsel & Gretel: Hexenjäger

Und ich bin auf jeden Fall auf „Die Monster Uni“, „World War Z“, „Kick-Ass 2“, „Pacific Rim“, „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2“, „Thor 2: The Dark World“ und natürlich „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ gespannt.

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Also ok ich

    Top 1 Warm bodies
    Top 2 Ralp reichts
    Top 3 Star Trek into Darkniss
    Top 4 Oblivion

    Flop 1 G. I. Joe die Abrechnung
    Flop 2 die Bestimmer Kinder hafter
    Flop 3 Hangover 3

  2. Top 1: Django Unchained
    Top 2: Star Trek Into Darkness
    Top 3: Fast and Furious 6
    Top 4: Die fantastische Welt von Oz (überraschend!)

    Flop 1: Stirb Langsam 5: Ein guter Tag zum Sterben
    Flop 2: After Earth
    Flop 3: Oblivion
    Flop 4: Jack Reacher

    Tlop 1: World War Z (zum Teil recht gut – sogar die 3D-Effekte drängen sich großteils nicht zu sehr auf, sondern treten nur in den „Jump-Scare“-Schnitten stärker hervor -, aber die Logiklücken sind doch zum Teil katastrophal nervig)

    War bisher vom Kinojahr eher mäßig begeistert, setze aber noch große Hoffnungen in Pazific Rim, 2 Guns, den Hobbit und – ganz besonders – The World’s End. Von Riddick 3 erwarte ich mir außerdem noch einen spannenden (wenn auch Klischeebeladenen) Sci-Fi-Reißer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.