Rowling schreibt Skripte für „Harry Potter“-Spin-offs!

Die Harry-Potter-Geldkuh muss weiter gemolken werden, dachten sich anscheinend nicht nur Warner, sondern auch J. K. Rowling. Aber anstatt dass die Autorin weitere Ableger-Bücher schreibt, kommt es jetzt anscheinend viel ominöser: Sie hat einen Deal mit Warner abgeschlossen, Drehbücher für mehrere Spin-off-Filme aus der „Harry Potter“-Welt zu schreiben. Der erste soll auf dem fiktiven Sachbuch „Fantastische Wesen und wo sie zu finden sind“ basieren. Rowling selbst sagt, dass die Geschichte 70 Jahre vor „Harry Potter“ und in Los Angeles angesiedelt sein wird. Sie sagt auch, dass es kein Prequel ist, da es mit „Harry Potter“ wohl nicht viel zu tun haben wird – alte Bekannte kann man so wohl eher ausschließen.

Rowling über den Deal: „It all started when Warner Bros. came to me with the suggestion of turning Fantastic Beasts and Where to Find Them into a film. I thought it was a fun idea, but the idea of seeing Newt Scamander, the supposed author of ‘Fantastic Beasts,’ realized by another writer was difficult. Having lived for so long in my fictional universe, I feel very protective of it and I already knew a lot about Newt. As hard-core Harry Potter fans will know, I liked him so much that I even married his grandson, Rolf, to one of my favourite characters from the Harry Potter series, Luna Lovegood. As I considered Warners’ proposal, an idea took shape that I couldn’t dislodge. That is how I ended up pitching my own idea for a film to Warner Bros.“

Und wieder schlachtet Hollywood in seiner Einfallslosigkeit und Geldgier ein erfolgreiches Franchise aus; es seien auch gleich bereits mehrere Videospiele geplant. Aber vermutlich wird die Masse selbst das wieder mittragen – es scheinen ja auch nicht wenige die „Märchen von Beedle dem Barden“ gelesen zu haben. Aber warten wir mal ab, wie sich Rowling als Drehbuchautorin macht.

Quelle: Ign.com

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Nachdem ja nun schon lange bekannt ist, dass Eddie Redmayne die Hauptfigur verkörpern wird, ist nun auch bekanntgegeben worden, dass Colin Farrel auch eine Rolle in „Fantastische Wesen …“ bekommen wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.