Die nächste Dan-Brown-Verfilmung: „Inferno“

Im Juli wurde überraschend angekündigt, dass man die seit langem ruhige Produktion von „Das verlorene Symbol“ auf Eis legt, um zunächst „Inferno“, das jüngst erschienende Buch von Dan Brown zu verfilmen. Nach „The Da Vinci Code“ und „Illuminati“ folgt nun also mit Gewissheit ein dritter Film – und zwar wieder vom altbekannten Team: Tom Hanks wird erneut die Titelfigur Robert Langdon verkörpern, Ron Howard führt Regie und David Koepp schreibt das Drehbuch, US-Start soll der 18. Dezember 2015 sein. Man wird sehen, was draus wird – auch wenn beide bisherigen Filme keine Meisterwerke gewesen sind, gefiel mir gerade „Illuminati“ ganz gut.

Quelle: Moviejones.de

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Ron Howards „Inferno“ mit Tom Hanks wird Oktober 2016 in den Kinos anlaufen – wurde also um fast ein Jahr nach hinten verschoben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.