„Sherlock“ – Auch in Staffel 3 überzeugt der Meisterdetektiv!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   8,40 (5 Stimmen)
Loading...

Es gibt Serien, die können mit tollen Darstellern oder großartigen Charakteren punkten, andere haben ihren ganz eigenen Humor, wieder andere setzen die Handlung einzigartig spannend in Szene. Dann könnte man noch mit interessanten Handlungssträngen oder grandioser Optik punkten. Und dann gibt es noch „Sherlock„, gerade mit drei neuen Fällen und Staffel 3 auf DVD und Blu-ray erschienen, wo all diese Punkte in nur einer Serie vereint werden. Das bleibt auch in der aktuellen Staffel so, Unterhaltung pur in jeder Minute, nur schade, dass nach drei Fällen leider wieder das Warten auf die nächste Staffel beginnt.

sherlock3

Inhalt

Sherlock Holmes sollte eigentlich tot sein, doch dann taucht er wieder auf und muss feststellen, dass ihm sein alter Kollege Dr. Watson nach langer Zeit der Trauer um seinen Partner und Freund nicht wirklich verzeihen kann. Außerdem ist er inzwischen verlobt und lebt ein Leben ohne brutale Kriminalfälle. Doch die Option mit Sherlock wieder auf Verbrecherjagd zu gehen, bringt ihn dann doch wieder zurück in die Baker Street. Und London braucht die beiden endlich wieder vereint, denn das Böse ist wieder auf dem Vormarsch.

Review

Selten gab es einen derberen Cliffhanger als am Ende von Staffel 2 der Krimiserie „Sherlock“ und lange musste man warten, um zu erfahren, wieso Sherlock Holmes seinen offensichtlichen Selbstmord doch überlebt haben soll. Wie schon die beiden ersten Staffeln können auch hier Benedict Cumberbatch und Martin Freeman als moderne Ausgaben der wohl berühmtesten Privatdetektive auf voller Länge überzeugen. Und auch die dritte Staffel strotzt nur so voller skurriler Ideen und verblüffender Überraschungen, alles großartig in Szene gesetzt und bis zur letzten Minute spanndend und mit einzigartigem Humor. Benedict Cumberbatchs Darstellung von Sherlock Holmes ist vermutlich eine der besten aller Zeiten, Martin Freeman als Dr. Watson ist wieder perfekt als sein Gegenüber besetzt. Aber auch mit Amanda Abbington als Watsons Verlobte/Ehefrau und Lars Mikkelsen als neuer Bösewicht hat man den Cast absolut passend erweitert, denn auch die beiden spielen wirklich großartig.

Natürlich hat auch diese Staffel wieder einen verblüffenden Cliffhanger zu bieten, der zwar den von Staffel 2 nicht toppen kann, aber trotzdem jetzt schon Lust auf die nächsten Fälle macht. Hoffentlich muss man auf Staffel 4 nicht wieder so lange warten.

Verwandte Artikel

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.