„The Purge 2 – Anarchy“ – Potential wieder nicht genutzt!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Als letztes Jahr „The Purge“ ins Kino kam, konnte der Film mit einem originellen, spannenden Szenario punkten, allerdings mit der Handlung nicht voll überzeugen. Vom zweiten Teil hat man daher auch nicht viel mehr erwartet, allerdings hatte der Zusatz „Anarchy“ ein wenig Hoffnung darauf gemacht, dass man hier mehr über die Hintergründe erfährt und sich auch Widerstand gegen das System formiert, das alles wird aber wieder nur halbherzig angegangen. Damit ist auch Teil 2 mitunter ganz spannend, bleibt aber wieder weit hinter den Möglichkeiten der Grundidee zurück. Aber ein dritter Teil wird sicher kommen, vielleicht nutzt der ja das Potential.

Wieder ist ein Jahr vergangen und die „Purge“-Nacht bricht an, in der alle Gesetze außer Kraft gesetzt sind und die Bevölkerung sich von seinen Sünden reinwaschen darf, indem es selber mordet und seine düsteren Gedanken in die Tat umsetzt, damit den Rest des Jahres alle Menschen in Frieden leben können. In dieser zerstörerischen Nacht rettet ein Mann ein junges Paar und eine junge Frau mit ihrer Mutter vor den „Purgern“. Gemeinsam versuchen sie die gefährlichen 12 Stunden zu überleben, doch der Tod lauert überall, niemandem kann man wirklich vertrauen. Und auch der Mann scheint aus einem bestimmten Grund in dieser Nacht schwer bewaffnet unterwegs zu sein.

Auch die Fortsetzung nutzt die düstere Stimmung des spannenden Szenarios, allerdings hätte man deutlich mehr daraus machen können. Immerhin sieht man hier so etwas wie Widerstand und auch die Machenschaften der „neuen Gründungsväter“ werden etwas mehr beleuchtet, aber wirklich weiter bringt einen das auch nicht, in erster Linie erlebt man die Purge-Nacht nur aus einer anderen Perspektive, ein Bezug zu den Charakteren des ersten Teils ist auch nicht vorhanden. Wer also mit „The Purge“ was anfangen konnte, der kann auch die Fortsetzung schauen, wird aber weiter auf einen weiteren Teil mit mehr Antworten hoffen müssen.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.