Fortsetzung „Prometheus 2“ kommt in die Gänge

strain

In letzter Zeit hat man immer mehr Informationen zu „Prometheus 2“ bekommen. Der Drehstart ist im Januar 2016; der Titel „Prometheus 2: Hell on Earth“ und die Behauptung, der Hauptspielort sei die Erde und nicht der Planet der Ingenieure, war aber wohl eine Falschmeldung. Noomi Rapace, Michael Fassbender und angeblich auch Rik Barnett sind dabei, eine entscheidende Rolle spielen wohl eine neue Alien-Rasse (keine Xenomorphs sollen im Film vorkommen!) und mehrere David-Androiden:

Scott: The alien’s real which is why it’s probably one of the scariest monsters in film history. So with Prometheus 2 what I’m trying to do is reintroduce a fresher form of alien in the third act.

Ursprünglich als „Alien“-Prequel gehandhabt, soll sich „Prometheus 2“ also noch weiter von der „Alien“-Reihe entfernen. Ridley Scott, der auch Neill Blomkamps „Alien 5“ produziert, hat dennoch mit Blomkamp besprochen, dass ein bestimmtes Detail in „Alien 5“ geändert werden soll, da es den „Prometheus“-Filmen widersprechen würde. Beide Filme spielen also im gleichen Universum und die Regisseure sprechen sich ab.

Dass keine Xenomorphs in „Prometheus 2“ vorkommen, lässt sich durch einen neuen „Alien“-Film gut verschmerzen. Hauptsache, Scott schafft es mit „Prometheus 2“, dem ersten Film Plausibilität zu verschaffen und ihn ordentlich fortzusetzen. Also das, was ihm mit „Prometheus“ in Bezug auf „Alien“ nicht gelungen ist. Trotz dieser Enttäuschung bin ich nach wie vor sehr gespannt, was aus den beiden Filmen wird!

„Prometheus 2“ soll noch vor „Alien 5“ in die Kinos kommen, vermutlich 2017.

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.