Die „Hobbit 3 Extended Edition“ enttäuscht

Gerade der dritte Hobbit-Film wirkt in meinen Augen wie ein unzusammenhängendes, durch Füller-Szenen und CGI-Kämpfe in die Länge gezogenes Flickwerk und nicht wie ein stimmiger Film (hier die Rezension). Da Peter Jackson angeblich selbst nicht so zufrieden war und angekündigt hat, dass in dieser Exented-Edition eine Menge geändert werden wird, hat man vorsichtig gehofft, die lediglich 20 min längere Extended macht „Hobbit 3“ zu einem stimmigeren Film. Das ist leider kaum der Fall, viele der sinnvollen gedrehten Szenen sind nach wie vor nicht in die Extended gelangt, dafür aber jede Menge vollanimierte Kämpfe, die sogar noch die Kinofassung visuell unterbieten. Schade. Weiterlesen

CGI ist nur schlecht, wenn es schlechtes CGI ist!

Hier ein schönes Video zur CGI-Debatte: Das Problem der derzeitigen miesen Computereffekte liege darin, dass die Effekte oft einfach schlecht gemacht sind. Gezeigt werden schöne Gegenbeispiele von erstaunlich gutem CGI, gerade David Fincher ist ein Meister darin, Dinge zu animieren, die keinem auffallen (und der Hai in „Kon-Tiki“ ist der Wahnsinn!):

Why CG Sucks (Except It Doesn't)