Anton Yelchin ist mit 27 Jahren gestorben

Der talentierte „Star-Trek“-Darsteller Anton Yelchin ist bei einem Autounfall gestorben. Der Schauspieler scheint dabei von seinem eigenen Auto, das rückwärts einen Abhang heruntergerollt zu sein scheint, an den Zaun vor seinem Haus gequetscht worden zu sein. Er wurde 27 Jahre alt. Neben drei „Star-Trek“-Filmen, von denen der letzte mit ihm bald anläuft, hat er u. a. auch in „Charlie Bartlett“, „Only Lovers Left Alive“ oder „Terminator 4“ mitgespielt. Damit geht traurigerweise nicht nur ein großer Sympathieträger, sondern auch ein begabter Schauspieler von der Hollywoodbühne.

Verwandte Artikel

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.