„Bad Santa 2“ – Billy Bob Thornton weihnachtet wieder!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   4,00 (1 Stimmen)
Loading...

Es gibt einige echt böse Weihnachtsfilme, da ist „Bad Santa“ wohl einer der besten, nicht zuletzt dank Billy Bob Thornton, der einfach die perfekte Besetzung für den Loser Willie Soke ist. Wer schon mit dem derben Humor des ersten Teils umgehen konnte und sich immer ein Wiedersehen mit dem Ekel Willie, seinem kleinwüchsigen Partner Marcus und dem geistig zurückgebliebenen Dickmops Merman gewünscht hat, der kann sich auch den zweiten Teil ansehen, allen anderen ist von diesem Anti-Weihnachtsfilm eher abzuraten.

Inhalt

badsanta

Eigentlich will sich der Versager Willie Soke gerade das Leben nehmen, als ihm sein alter Partner Marcus einen neuen Job anbietet, wie sich herausstellt zusammen mit Willies missratener Mutter. Während sich das Trio die meiste Zeit selber mit Beleidigungen überschüttet, planen sie an Weihnachten eine Wohltätigkeitsorganisation auszurauben. Doch der zynische, perverse und absolut fertige Willie gerät durch den jungen Merman, der in ihm seit zehn Jahren ein Idol und einen guten Menschen sieht, immer wieder ins Wanken.

Review

Niemand ist für die Rolle eine Mega-Arschlochs besser geschaffen als Billy Bob Thornton, ansonsten würde der Film wie schon der erste Teil wohl an seinem Übermaß an perversen und bitterbösen Sprüchen ersticken. Doch der Cast macht auch den zweiten Teil recht unterhaltsam, vor allem Neuzugang Kathy Bates als widerwärtige, kompromisslose Mutter ist echt sehenswert. Auch Brett Kelly, der schon als tumber, kleiner Junge im ersten Teil wirklich etwas Besonderes war, hat hier wieder seine Momente. Also ersten Teil durchschauen und bei Lust auf mehr gerne auch den zweiten Teil probieren.

Bilder

badsanta

badsanta

badsanta

badsanta

badsanta


Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.